ViviSAW

"vivi162005"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (45 von 51)
Ort: Salzwedel
Geburtstag: 9. Mai
In eigenen Worten:
Ich wohne (wieder) in meiner Geburtsstadt Salzwedel. Ich habe zwar eine Ausbildung in Niedersachsen gemacht bin aber dennoch hier her zurück gekehrt. Bin ein typischer Stier: -faul, außer es geht um die Arbeit -beschäftige mich gern mit Dingen, am meisten Dingen die mir Spaß machen -bin bodenständig und betrachte alles unvoreingenommen -bin (dennoch) meist Alleinunterhalter u.s.w.

Interessen
1. Platz: Lesen (natürlich) 2. Platz: Sport 3. Platz: Essen (wenn man mich so sieht sollte man essen doch vor Sport schreiben :-)) 4. Platz: PC-Spiele
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.131.098 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 45 von 51
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil &hellip von Electronic Arts
38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Harry Potter-Fan Entäuschung, 3. Dezember 2010
Es ist das erste Harry Potter Spiel von allen, die ich kenne, wo die Handlung total abgehackt ist. Ich muss hier allerdings zugeben, dass ich das Buch gelesen sowie den Film gesehen habe. Dennoch ist die Handlung nur schwer nachvollziehbar. Außerdem wird wenig erklärt. Die kurz erwähnten Charaktäre werden einfach unter den Teppich gekehrt, z. B. Mad Eye Moody, es gibt keine Informationen hierzu, nur kurze Andeutungen, die nicht verständlich sind, wenn man weder das Buch gelesen, noch den Film gesehen hat.
Es gibt keine Hintergrundmusik. Die Grafik der Figuren ist eckig und kantig. Die Filmfrequenzen sind sehr kurz.

Im Spiel muss man zum Beispiel… Mehr dazu
Spook - Der Fluch des Geisterjägers von Joseph Delaney
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gruselig spannend!, 24. April 2007
Tom, der siebte Sohn eines Siebten Sohnes, besitzt eine Gabe. Er kann Geschöpfe der Dunbkelheit spüren und sehen.

Nach den ersten 6 Monaten seiner Lehre als Spook und einen Sieg über eine der gefährlichsten Hexen, muss Tom sich nun einer noch größeren Gefahr stellen. Dem Bane. Einem Alptraumwesen das sich in die Gedanken der Menschen einschleicht und verschiedene Galten annehmen kann.

Sein Meister wird vom Inquisitor, einen Hexenjäger, gefangen genommen und droht auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen. Hier begegnet er auch Alice wieder die auch eine Gefangene des Inquisitors ist, ein grausamer Mann dem es gefällt Hexen und… Mehr dazu
Wer ist eigentlich Paul?: Maries Tagebuch von Anette Göttlicher
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Münchener Stadtführer, 25. August 2005
Wer dieses Buch gelesen hat, kennt danach viele Kneipen und Sehenswürdigkeiten Münchens.
Aber darum gehts ja nicht. Ich fand das Buch sehr witzig und bei manchen Stellen musste ich wild mit dem Kopf nicken, weil ich das beschriebene Gefühl sehr gut kenne.
Man kann sich leicht in die Hauptperson Marie hinein versetzten, die sich langsam aber sicher in einen Kerl (Paul) verliebt, der sie Tage und Wochen auf dem Trockenen sitzen läßt und sich nicht meldet.
Das Buch wurde in einem lockeren Tagebuch-Still geschrieben, was mich am Ende dazu bewegt hat meine alten Tagebücher mal zu studieren und vieleicht eine Fortsetzung zu schreiben.
Wer nicht… Mehr dazu