ARRAY(0xa654d7ec)
 

Schneider

 
Top-Rezensenten Rang: 5.109
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 73% (713 von 979)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 5.109 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 713 von 979
Das erstaunliche Leben des Walter Mitty <b>DVD</b> ~ Kristen Wiig
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Tagträumer. Vielleicht. Vielleicht auch ein wenig introvertiert und schüchtern?

Es gibt bestimmt viele Menschen wie Walter Mitty - scheinbar langweilig, weil sie nicht standing lauthals sich selbst propagieren, die still sind, nicht diesen übertriebenen Wettbewerbsgeist zum Ausdruck bringen, die einfach leben können, ohne sich standing profilieren zu müsse. Dabei schlummern große Dinge in ihnen. Das tolle an Mitty ist, dass ihn seine Erlebnisse bereichert haben, er ist selbstsicherer geworden - und dennoch liebenswürdig und bodenständig geblieben - ein erholsamer Kontrast zur lächerlichen oder gar bemitleidenswerten Figur des… Mehr dazu
Epic - Verborgenes Königreich <b>DVD</b> ~ Colin Farrell
Epic - Verborgenes Königreich DVD ~ Colin Farrell
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nicht neu aber schön, 6. Juni 2013
Ob es sein so muss, weiß ich nicht, aber bestimmte Elemente, Wendungen und Klischees tauchen auch hier wieder mit auf: Kampf zwischen Gut und Böse, wobei Böse sich oft aus skrupellosem Anführer und naiven Nachfolgern zusammensetzt. Dann gibt es die "Guten Naiven", die irgendwie auch ihren Platz finden, obgleich sie mitunter mehr nerven als alles andere (die Schnecken).

Mir gefiel die Idee des Eintauchens in die Welt der Gräser und Kleintiere. Die vielen sehr detaillierten Blüten- und Insektenzüge haben mich am meisten fasziniert. Es tat den Augen gut. Sehr, sehr fein wird hier natürlich auf die Verantwortung der Menschheit in Bezug auf den… Mehr dazu
I Awake von Sarah Blasko
I Awake von Sarah Blasko
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verlässlich, 20. Mai 2013
Sarah Blasko gehört zu den wenigen mir bekannten Künstlern, bei denen man quasi ein Album blind kaufen kann und immer positiv überrascht wird.
Das, was mir an ihrem Vorgängerwerk schon aufgefallen war, trifft erneut zu: die Instrumente köcheln leise vor sich hin und verbreiten atmosphärische Düfte, die sich mit der unverwechselbaren Stimme der Sängerin zu einem abgerundeten Ohrenschmaus vereinen.

Ihre Texte schluckt man nicht eben herunter sondern kaut langsam...und darf verdauen.

Die Hauptzutaten Jazziges Schlagzeug, leises Piano und ein paar Streicher sorgen dafür, dass die Musik nicht anstrengt, sondern wärmt… Mehr dazu