Pepe

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (39 von 50)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 346.314 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 39 von 50
Like A Rose von Ashley Monroe
Like A Rose von Ashley Monroe
Ashley Monroe war bislang als Mitglied der "Pistol Annies" bekannt und legte 2013 mit "Like a Rose" ein überzeugendes Solo-Werk vor!
Die Platte ist von traditionellen Country-Klängen geprägt und entspricht damit eher nicht dem gängigen "Mainstream-Country-Pop". Auch die Texte heben sich von der Masse ab und sind sehr erfrischend, aus dem Leben gegriffen und haben teils einen provokant-augenzwinkernden Unterton (etwa "Weed Instead of Roses", "Two Weeks Late"). Monroes Stimme ist für Country-Musik wie gemacht und überzeugt wie die gesamte Platte voll und ganz! Einzige "Schwäche" ist die sehr kurze Laufzeit… Mehr dazu
Soul Journey von Gillian Welch
Soul Journey von Gillian Welch
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas einfallslos!, 27. September 2011
Für mich ist das Album "Soul Journey" insgesamt leider eine Enttäuschung! Dabei mag ich alle anderen Alben, die Gillian Welch veröffentlicht hat! Hier wirken jedoch insbesondere die Texte sehr uninspiriert; "One Monkey" ist in dieser Hinsicht der Tiefpunkt - 5 1/2 Minuten lang werden lediglich dieselben 3 Textzeilen monoton wiederholt... In zwei Songs finden sich sogar fast identische Textzeilen.

Auch musikalisch fehlt "Soul Journey" der Spirit der anderen Alben von Gillian Welch! Das Album ist insgesamt einfach zu einfallslos, es wirkt fast wie eine Zusammenstellung von übriggebliebenen Songs der Vorjahre! Einige Songs klingen fast gleich; es bleibt nichts… Mehr dazu
Feedback von Spirit
Feedback von Spirit
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr hörenswert!, 25. Oktober 2010
"Feedback" ist ohne Zweifel eine sehr gelungene Platte! Allerdings ist klar, dass sich die Musik nach dem großen personellen Umbruch ändern musste. Die Beibehaltung des Bandnamens ist in diesem Zusammenhang fast etwas irreführend!
Der Auftakt "Chelsea Girls" erinnert mich stilistisch etwas an Little Feat und geht sehr gut ins Ohr! Das rockige "Cadillac Cowboys" weiß ebenso zu überzeugen wie der Instrumental-Song "Puesta del Scam", geschrieben von einem der beiden verbliebenen Bandmitglieder, John Locke (nicht zu verwechseln mit dem politischen Theoretiker gleichen Namens...). Von Locke stammt auch mein persönlicher Favorit, das sehr eingängige und… Mehr dazu