Shaun

(TOP 1000 REZENSENT)
 
Top-Rezensenten Rang: 761
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (2.521 von 3.068)
In eigenen Worten:
Ich bin Mediziner und vielseitig nach allen Richtungen um Erweiterung meines Horizontes bemüht.

Wenn ich hier tendentiell eher viele Sterne vergebe, so geschieht dies ausdrücklich nicht aus irgendeinem wirtschaftlichen Interesse, sondern weil mir das rezensierte Produkt rein persönlich gefallen hat oder weil ich einfach die außerordentlichen Bemühungen z.B. eines Autors würdigen wollte, da ich d… Mehr dazu
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 761 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 2521 von 3068
Kolumbus von Maja Nielsen
Kolumbus von Maja Nielsen
Maja Nielsen ist 1964 geboren und Mutter zweier Kinder. Sie studierte Schauspiel in Hamburg, hat sich aber inzwischen dem Schreiben interessanter Kinderbücher mit auch entsprechenden Hörbuchfassungen für Leute ab 8 gewidmet und dafür bereits viele Preise bekommen, u.a. Nominierungen zum Wissenschaftsbuch des Jahres sowie Kinder- und Jugendsachbuchpreis 2008 für die Sachbuchreihe Abenteuer & Wissen.

Aus dieser Reihe erschien 2013 dieser informative Bericht über das gleichermaßen abenteuerliche wie auch sehr traurig endende Leben des vermutlich 1451 in Genua geborenen Italieners Cristoforo Colombo, dem erst nach sehr vielen Jahren 1492 von der… Mehr dazu
Der Klavierstimmer: Roman von Pascal Mercier
Der Klavierstimmer: Roman von Pascal Mercier
Der 1944 geborene Berner Philosoph Peter Bieri schreibt auch Romane unter seinem Alias Pascal Mercier. Berühmt wurde der auch erfolgreich verfilmte, 2004 erschienene Roman "Nachtzug nach Lissabon".

In dem 1998 erschienenen Roman "Der Klavierstimmer" wird anhand gegenseitig geschriebener Tagebücher zweier inzestuöser Liebe verfallener Zwillinge ein Familiendrama aufgerollt, das Patrice und Patricia irgendwann aus dem Elternhaus und voneinander weg trieb und welches offenbar schließlich den Vater, einen begnadeten Klavierstimmer und nicht anerkannten Komponisten, oder soll man es verraten: die um ihre Ballett-Leidenschaft gebrachte Mutter der beiden zum Mord… Mehr dazu
Gregory Crewdson: 1985-2005 von Stephan Berg
Gregory Crewdson: 1985-2005 von Stephan Berg
Gregory Crewdson ist ein 1962 in Brooklyn geborener Fotograf, dessen Bilder mit einem irren Aufwand ausgeleuchtet und vorbereitet werden. Sie erzählen dann in einer gespenstischen und zum Teil geheimnisvoll anmutenden Weise menschliche Abgründe, als handelte es sich um Szenen aus einem Hitchcock-Thriller. Crewdson lehrt sein Metier an der Yale School of Arts.

Ich stieß zufällig im Internet auf ein Bild von Gregory Crewdsen und war sofort völlig fasziniert davon. Dann suchte ich nach weiteren Bildern und wollte schließlich einen gut gemachten Bildband dieses Ausnahmekünstlers zum Blättern.
Dieser auf der Ausstellung von 2005… Mehr dazu