saibach

 
Top-Rezensenten Rang: 6.480
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (311 von 368)
Ort: gossengrün

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 6.480 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 311 von 368
Laskers Lehrbuch des Schachspiels von Emanuel Lasker
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Laskers Näherung an das königliche Spiel ist sicherlich nicht die didaktisch einfachste, doch werden alle wesentlichen Spielbereiche hinreichend behandelt. Abstriche aus heutiger Betrachtung erwartet man natürlich in den Eröffnungen aus der Sicht einer Zeit ohne Rechner. Laskers Spielverständnis allerdings war schon offen genug für die damals "Hypermodernen", dass der Lernende zunächst mit den Aussagen zurecht kommen kann. Aus jedem Kapitel spricht der Mathematiker, Philosoph und Kybernetiker zusätzlich zum Schachlehrer. Auch dort ist es ungeheuer bereichernd und Lasker, der Emigrant, Weltenbummler, Machtbewusste und Gelehrte in vielen Disziplinen… Mehr dazu
Patagonia Herren Polo-shirt Stretch, feather grey,&hellip Patagonia
5.0 von 5 Sternen Wie steigert man bequem?, 2. Juni 2013
Für Rucksack- oder Golftaschenträger gibt es kein mir bekanntes konsequenter gestaltetes Kragenhemd. die Nähte sind aus dem Weg, Knöpfe wurden gespart und die weiche Stoffmischung ist in Hitze oder mit einem firstlayer gleichermaßen angenehm. Einzig die etwas riskanten Farben - ich habe es in beiden- muß man mögen. Allerdings sind sie wesentlich dezenter, als auf den Bildern.
Entrümple deinen Geist: Wie man zum Wesentlichen v&hellip von Anselm Bilgri
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bilgris bisher für mich eindrucksvollstes Buch könnte man formal verstehen als 18 Predigten zu Lebensbereichen, in denen Klarheit und Vereinfachung hilfreich sein können. Glänzend geistlich und geistesgeschichtlich fundiert wurde ich schon dann und wann wohlwollend "auf den Stock gesetzt" und fragte mich, welchen Dingen man in Privatleben , Beruf und Hobby man manchmal nachjagt und ob es das wirklich braucht. Die Zusammenfassungen am Kapitelende sind fast schwächer, als die kunstvoll verdichteten Haupttexte. Für mich ein wunderbares Leseerlebnis!