Holden Caulfield

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 93% (28 von 30)

Interessen
Philosophie, Literatur, Geschichte, Geografie, Politik, Psychologie, Kunst, Musik, Film, Sport
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.038.682 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 28 von 30
Geschichte der Philosophie. Bd. I: Altertum und Mi&hellip von Johannes Hirschberger
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es nicht, 17. Juli 2008
Ich habe viele Abhandlungen über die Geschichte der Philosophie gelesen, aber das Werk von Hirschberger ist und bleibt unerreicht. Kein anderer hat es vermocht, den roten Faden der Philosophiegeschichte so genau zu erkennen und zu verfolgen wie er.

Ich kann die Anschuldigung einiger Rezensenten, die Hirschberger religiöse und dogmatische Tendenzen unterstellen, nicht nachvollziehen. Es mag daher rühren, dass sie aufgrund von heutzutage sich in Mode befindlichen atheistischen Vorurteilen Ursache und Wirkung vertauschen, denn es ist für den objektiven Leser klar ersichtlich, dass Hirschberger weder Philosophen Absichten unterstellt, die er nicht begründen… Mehr dazu
Die Perser. Sieben gegen Theben von Aeschylus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Die Perser" von Aischylos ist das älteste erhaltene Drama der Welt. Auch ist es das erste erhaltene Werk der Literaturgeschichte, das sich einem nicht-mythischen Thema bedient, sondern auf einem historischen Ereignis basiert. Aus der fiktiven Sicht des persischen Königshofes schildert Aischylos, der älteste der großen drei Tragödiendichter, den Untergang der persischen Flotte in der Seeschlacht von Salamis durch die Griechen.

Das Drama "Sieben gegen Theben" dreht sich um Ödipus' Sohn Eteokles, dem König von Theben, der in zuversichtlicher Erwartung den Angriffen der "Sieben gegen Theben" harrt, unter denen sich auch sein Bruder Polyneikes… Mehr dazu