Pascal

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (49 von 66)
Ort: Berlin
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.112.499 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 49 von 66
Für Dich Immer Noch Fanta Sie (Premium Album im Ec&hellip von Die Fantastischen Vier
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch fantastisch, 13. Mai 2010
Nach der ersten Single war ich zunächst skeptisch, trotz toller Lyrics.
Das Album ist allerdings wieder einmal sehr stark geworden und mittlerweile macht sogar der Song "Gebt uns ruhig die Schuld (den Rest könnt ihr behalten)" richtig Spaß!

Besonders Tracks wie "Dann mach doch mal" oder "Danke" machen klar, weshalb die Fantas einfach die besten deutschsprachigen Hip-Hop-Pop-Rock-Whatever sind :)

Auch nach über 20 Jahren immer noch sehr selbstironisch, sehr gesellschaftskritisch und vor allem: sehr hörenswert!

Danke an Thomas & Co.
V Is for Vagina von Puscifer
V Is for Vagina von Puscifer
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stark und anders!!, 27. Oktober 2007
Die CD ist wieder mal sehr genial und trotz völlig anderem Styles, eindeutig Maynard!!

Höhepunkte sind Sour Grapes (unheimlich mitreissend und groovig), Vagina Mine, Indigo Children, Trekka... gibt aber keine Ausfälle, alle Tracks sind sehr geil geworden!

Und auch wenn ich TOOL mehr als Liebe, und A Perfect Circle unheimlich emotional-berührend sind... ist dies hier Maynards bislang persönlichstes und authentischstes Werk.

Klare Kaufempfehlung :)
Life Will Kill You (Limited Edition mit Sticker) von Clawfinger
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Texte mögen sich zwar im Grunde immer um die selben gesellschaftskritischen Themen drehen, doch liebe ich Clawfinger gerade wegen ihrer Texte schon seit dem Debüt "Deaf Dumb Blind".

Gepaart mit harten eingängigen Riffs, sind die kernigen Aussagen vor allem beim titelgebenden Track "Life will Kill you" sehr geil anzuhören (am Besten unter Kopfhörer in der Ubahn oder Bus sitzend :-P).

Dieser Track bildet zusammen mit dem Opener "The Price we Pay" und vor allem auch "The Cure & The Prison" und "Falling" die Stärksten Nummern einer Platte die man sich aber ohne Probleme komplett an einem Stück, wieder und wieder, anhören… Mehr dazu