Joe van der Beek

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (193 von 248)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 146.591 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 193 von 248
The Syndicate [2 DVDs] [UK Import] <b>DVD</b> ~ Timothy Spall
5.0 von 5 Sternen Überraschend, 30. Januar 2014
5 Angestellte eines Supermarkts führen ein recht einfaches bis trostloses Leben und erhalten die Hiobsbotschaft, dass ihr Supermarkt geschlossen wird. Dann gewinnnen sie als Tippgemeinschaft im Lotto 18 Millionen Pfund. Die Serie porträtiert, wie sich ihr Leben danach verändert. In jeder der folgenden 5 Folgen geschieht dies aus dem Hauptblickwinkel einer anderen Figur, wodurch sich, auch durch zusätzliche Rückblenden, sehr geschickt ein Gesamtbild entfaltet. Interessant erzählt, hervorragend und packend gespielt! Die Serie wartet mit der wunderbaren Joanna Page (bekannt aus dem Kracher "Gavin & Stacey") und 2 alten Bekannten aus den Harry Potter-Filmen auf… Mehr dazu
Ersatzbirnen für 100er Mini-Lichterkette klar  E54&hellip von H.G Handels GmbH
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Fünf Birnchen für 5,31¤ inkl. Versand(=1,06¤ pro Birnchen), während es die komplette Lichterkette mit 100 Birnchen für 13,06¤ (=0,13¤ pro Birnchen) inkl. Versand gibt. Das ist völlig unwirtschaftlich und bedeutet, daß eine Ersatzbirne im Vergleich zu einer Birne in einer neuen Lichterkette 815% teurer ist!
So spielt das Leben <b>DVD</b> ~ Josh Duhamel
So spielt das Leben DVD ~ Josh Duhamel
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kitsch mit Längen, 18. Dezember 2012
Kurz und knackig: der Film kam mir 150 Minuten lang vor und nahm nie richtig Fahrt auf.

Wo er witzig sein wollte, war er flach, wo er ergreifend sein wollte, war er peinlich kitschig. Die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern war nicht glaubhaft, aber nach bewährtem Heigl-Rezept: Neurotische Köchin (kennt man aus "Valentinstag") und unrasierter Pseudotraumtyp mit Medienjob (kennt man aus "Die nackte Wahrheit" - Gerard Butler und Josh Duhamel = gleiches Rezept. Auch dort verabscheut man sich zuerst sehr glaubwürdig, um dann plötzlich ein Liebespaar zu werden. Ist aber der bessere Film!). Die Szenen waren überwiegend vorhersehbar und ausgelutscht… Mehr dazu