Fiercedragon

"fiercedrag0n"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 76% (1.448 von 1.903)
Ort: Wien, Österreich

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 32.644 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1448 von 1903
3.0 von 5 Sternen Ganz in Ordnung - wenn man bei den Inhaltsstoffen nicht heikel ist, 10. Januar 2012
Gleich vorweg - das Rasur-Ergebnis und -erlebnis ist mehr als nur 3 Sterne wert. Das große ABER kommt im Anschluss...

Mit winzigster Menge bekommt man hier (mit Rasierpinsel und Schale) eine sehr ordentliche Portion Rasierschaum mit geringem Aufwand zustande. Fühlt sich recht angenehm an, und riecht - wie auf der Packung versprochen - nach gar nichts. Was mir persönlich gut gefällt, da ich in der Früh nicht unbedingt große Geruchswolken im Badezimmer mag.
Die Klinge gleitet tatsächlich recht flott über das Ganze und auch auf ein Aftershave kann man getrost verzichten, wenn man die Kneipp-Kur "eiskaltes Wasser am Morgen" im Gesicht… Mehr dazu
Steve Jobs von Walter Isaacson
Steve Jobs von Walter Isaacson
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wahrlich ein tolles Werk - wenn mir auch ein paar Kleinigkeiten fehlen.

Zum Beispiel:
Wie hat denn nun der typische Arbeitstag des Applegründers ausgesehen?
Ich hätte ihn gerne mal an einem ganz durchschnittlichen Tag begleiten wollen - was hat er erlebt?

Auch ist in der Biografie immer wieder zu lesen, was ihn ticken (und austicken) hat lassen.
Mit keinem Wort ist erwähnt, was ihn lachen hat lassen. Und wenn ich mir so die eine oder andere Keynote ins Gedächtnis rufe scheint er mir doch ein gewitzter und humorvoller Kerl gewesen zu sein.

Das sind tatsächlich Punkte, die mir sehr fehlen. Für diese Einblicke in… Mehr dazu
Contact High <b>DVD</b> ~ Michael Ostrowski
Contact High DVD ~ Michael Ostrowski
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Natürlich, Road Movies gibt's wie Sand am Meer.
Auch das Genre der "psychedelic road movie comedy" gab es schon seit Fear and Loathing in Las Vegas.

Und doch ist Contact High nicht einfach nur ein Abklatsch, billige Kopie oder Zitat sondern ein eigenständiger Film - und ein ziemlich guter obendrein.
Man muss noch nicht einmal das sonst so gern bemühte Präfix "also für einen österreichischen Film" davor tun.

Das Drehbuch aus der Feder von Michael Glawogger (Regie) und Michael Ostrowski (Max Durst) ist sozusagen die Nachfolge für den Film "Nacktschnecken" und somit der zweite Teil der geplanten Trilogie "Sex (Nacktschnecken),… Mehr dazu

Wunschzettel