Ein Rezensent

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (36 von 43)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 296.524 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 36 von 43
Denon CEOL Piccolo Netzwerk-Kompaktanlage (2x 65 W&hellip von Denon
32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nachtrag: Mit dem Update vom 22.07.2013 hat sich inzwischen auch das Spotify-Problem erledigt. So dass ich jetzt trotz der nicht optimalen Wlan-Hardware vier Sterne (gut) vergeben möchte.
---
Meine ursprünglich sehr negative Rezension konnte ich nach einem Firmwareupdate (26.3.2013) revidieren. Das Verhalten der Anlage hat sich nach diesem Update deutlich verbessert. Einige Schwachpunkte sind allerdings immer noch vorhanden, so dass ich nur drei Sterne (befriedigend) vergeben möchte:

- Die Wlan Hardware zeigt im Vergleich mit anderen Geräten (Handy, Boxee Box) große Schwächen (Der Abstand zum Router (Netgear wnr2200) beträgt ca. 6m… Mehr dazu
Grundig Cosmopolit 7 WEB Tragbares Internetradio m&hellip von Grundig
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Insgesamt bin ich mit dem Gerät zufrieden. Der DAB und der FM Empfang funktionieren bestens. Der Verbindungsaufbau über WLAN klappt flott, wie auch das Umschalten zwischen den Internetsendern. Die Klangqualität ist für ein Gerät in dieser Größe auch in Ordnung. Ich kann also die positiven Berichte nur bestätigen.
Leider gibt es zwei kleine Schwächen:
- Das Störgeräusch während des Internetbetriebs, bei kleinem Lautstärken, ist bei mir auch vorhanden. Bei normalen Lautstärken bemerke ich es nicht und kann so damit leben.
- Die Lautsprecherbeleuchtung kann leider nicht getrennt von der Helligkeit der Anzeige… Mehr dazu
IPdio mini pro Internetradio weiß von DNT
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Den positiven Urteilen aus weiteren Rezensionen (auch zum IPdio ohne UKW) kann ich mich nur anschließen. Im Prinzip bin ich von dem Gerät begeistert. Wegen zwei kleinen Schwächen möchte ich doch einen Stern abziehen:
- Es gibt keine Möglichkeit beim Hören eines Podcasts eine Pausentaste zu drücken. Als Notlösung lade ich jeweils die ganze Datei auf den Rechner und "streame" sie zum Küchen-IPdio-mini. Nachteil: der Rechner muss laufen und ich muss zum Rechner gehen um die Pause zu aktivieren.
- LAST.FM wird nicht unterstützt. Hier schafft der lastfm Proxy (einfach lastfm proxy googeln), mit dem man einen Lastfm Stream an das… Mehr dazu