ARRAY(0xb3da6c3c)
 

Dr. Michael Kormann

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (128 von 157)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.279.948 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 128 von 157
FrancisFrancis! X7 Metodo Iperespresso (M.I.E.) in&hellip von Francis Francis!
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Noch vor dem Nespresso-System (für Espressoliebhaber (sehr guter Espresso!), die möglichst viele Sorten probieren möchten) und dem Dolce Gusto System (für Milchmix-Fans super Kompromiss) thront nun das Illy Iperespresso System, mit dem passenden Gerät: FF!X7. Design, Funktion und Espresso absolute Spitze. Gemahlener Illy Espresso nicht erst jüngst auf allen Espresso-Verkostungen ganz oben, nun endlich auch ein hauseigenes System. Das Gerät ist im mittleren Preisbereich, die Kapseln mit ca. 40 cent aber ein wenig teurer als die (direkte?) Konkurrenz Nescafé. Für den Hausgebrauch sind Kapselgeräte einfach ein Segen, immer frischer Espresso… Mehr dazu
Nip/Tuck - Die komplette vierte Staffel (5 DVDs) <b>DVD</b> ~ Dylan Walsh
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Drama ist zurück..., 30. Oktober 2007
Wenn ich bedenke, dass ich zu NIP/TUCK erst dieses Jahr gekommen bin, und mittlerweile in einem Wahnsinnstempo Staffeln 1-4 durchgesehen habe (1-3 sowohl deutsch, als auch englisch), muss ich NIP/TUCK ganz oben in meiner Serienhierarchie anordnen! Nicht nur, dass ich mich sehr gern und gut mit einzelnen Personen identifizieren kann; es ist einfach eine überragende Dramaserie, die ihre Außergewöhnlichkeit durch die geniale Verknüpfung elementarer Tiefgründigkeit (Charaktere, Beziehungen) mit drastischer Oberflächlichkeit (Schönheits-OPs) erhält. Auch wenn die Serie in der 3. Staffel durch die starke Polarisierung des Schlitzers etwas geschwächt… Mehr dazu
Überleben in den Todeszonen: Meine Grenzerfahrunge&hellip von Kenneth Kamler
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Buch ist sehr spannend zu lesen, gewährt Einblicke in sehr unterschiedliche Extrembereiche, die unser Planet zu bieten hat. Sehr detaillierte, medizinisch fundierte und trotzdem völlig kurzweilig zu lesende Kapitel. Das Weltraumkapitel schweift zwar etwas ab, aber die "bodenständigen" Umgebungen sind fantastisch beschrieben. Meinem berufsbedingten medizinischen Hintergrund zufolge kann ich sagen, dass die Zusammenhänge auf den Punkt beschrieben sind, sicher manchmal im Detail diskussionswürdig (Tauchkapitel), aber nur selten übertrieben (Weltraumkapitel), oder gar falsch. V.a. hat Kamler es fast durchgehend geschafft, philosophische Ausflüge zu… Mehr dazu