Jon Christoph Berndt

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (104 von 159)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 25.013 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 104 von 159
Selbstvertrauen: Die Kunst, dein Ding zu machen von Christian Bischoff
Christian Bischoff hat seine berufliche Erfüllung und damit sein Glück gefunden. Wer möchte nicht wissen, wie das geht? Wie kann man innerhalb kürzester Zeit alles erreichen, was man sich vornimmt; egal welche Hindernisse sich einem in den Weg stellen? Er kann es erklären. Von kaum einem anderen erhält man solch authentische und brauchbare Ratschläge. Bischoff selbst hat es nach diversen Erfahrungen mit viel Selbstvertrauen immer wieder nach oben geschafft. Hier thematisiert er Hindernisse, die sich uns allen immer wieder in den Weg stellen, wenn wir versuchen, den ganz eigenen Weg zu finden und zu gehen. Auf psychologisch-wissenschaftlicher Basis… Mehr dazu
Endlich wieder Montag!: Die neue Lust auf Leistung von Christiane Nill-Theobald
Christiane Nill-Theobald weiß, wovon sie spricht: Als Opfer eines Burn-outs thematisiert sie äußerst authentisch, wie jeder von uns durch die Lust zu leisten Sinnhaftigkeit in seine eigene und auch die Arbeitswelt anderer bringt. Besonders hervorzuheben ist dabei ihre erfrischende Denkweise, bei der es nicht darum geht, etwas Negativem wie dem Burn-out entgegenzuwirken, sondern darum, etwas Positives, nämlich den Burn-on (wie sie ihn nennt) zu fördern und zu entwickeln. Wie das geht, erläutert sie pointiert, kritisch und Schritt für Schritt. Auf geschickte Art und Weise verbindet Nill-Theobald das Trocken-Theoretische mit dem Anwendungsbezogenen, indem… Mehr dazu
Das Touchpoint-Unternehmen: Mitarbeiterführung in &hellip von Anne M. Schüller
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Auf das Wesentliche konzentriert, stellt die Autorin im ersten Abschnitt des Buches Herausforderungen dar, denen sich jedes Unternehmen im Zuge der Digitalisierung stellen sollte. Dabei überzeugt sie mit lebhaften Beispielen, die mir die Problematiken ohne überflüssige Theorie und gut auf den Punkt gebracht vermitteln. Im zweiten Teil des Buches werden innovative Führungskonzepte, die mit Zitaten und Beispielen weiter verständlich gemacht werden, vorgestellt. Dabei punktet Anne Schüller vor allem durch ihre visionäre Denkweise. So entwirft sie u.A. ein neues Berufsbild, den sogenannten Touchdown-Manager, und eine digitalbasierte Mitarbeitertypologie. Der… Mehr dazu