f-pNo

"f-pno"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 93% (13 von 14)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 53.505 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 13 von 14
Flimmern (Die Ratte des Warlords IV) von Johann Löwen
In der letzten Zeit konnte ich nicht so wie ich wollte.

Zum Einen musste ich aus "arbeitstechnischen Gründen" Bücher und Dokumente lesen und zum Anderen darf ich mir die "Droge" Kepler nicht zu häufig hintereinander geben, da die Sucht sonst nur noch größer wird und die Entzugserscheinungen immer stärker. Also immer schön dosiert das Ganze.

Wie man an der Einleitung schon lesen kann (und an den Sternen sehen), fand ich dieses Buch wieder richtig gut.
Kepler geht nach Australien um mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Er möchte es einfach nicht mehr erleben, Freunde zu verlieren oder für… Mehr dazu
Fractured (Guards of the Shadowlands Book 2) (Engl&hellip von Sarah Fine
Dieses Buch setzte die "Tradition" des ersten Bandes gut fort.

Diesmal spielt das Buch in unserer Zeit und unserer Welt. Schon am Ende des ersten Buches hat es mich interessiert, wie Malachi überhaupt in unserer Zeit zurecht kommt. Dieser Part ist meiner Meinung nach etwas zu kurz gekommen.
Ich fand es schon eigenartig, wie ein junger Mann, der vor 70 Jahren das letzte Mal eine Schule besucht hat (soweit er sie in der Nazi-Zeit überhaupt besuchen konnte) sich sofort in das Highschool-Leben der obersten Klassenstufe einfinden konnte und mit Dingen zurecht kam, welche er ehemals nie hatte (Computer, Smartphone, etc.). Der selbe Gedanke kam mir bei Jim,… Mehr dazu
Ohne Abkommen (Die Ratte des Warlords III) von Johann Löwen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
back to the roots --> Dieses Buch schließt an den Stil des ersten Bandes an (der zweite beleuchtete ja das Innenleben Keplers mehr und hatte nur wenig Action).

Kepler will die Chance nutzen, ein "normales" Leben unter Freunden zu verbringen. Daher nahm er das Angebot an und ging nach Südafrika. Einfach ein leines Stück vom Glück, wenn schon die eigene (restliche) Familie ihn "verstößt".
Aber wieder mal schlug das Keplersche Gesetz zu. Wenn es gut läuft, passiert irgend was und alles aufgebaute fällt in sich zusammen.
Besonders schlimm fand ich hierbei die Einstellung der "Gutmenschen" (im Band 2 sein… Mehr dazu