michael f-g

"MFG"
Musikjournalist & Musikfreak, Buchautor und Buchfan
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 67% (113 von 169)
Ort: süddeutschland
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 26.292 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 113 von 169
Fußballgötter: Der schöne Schein des Profisports von Harald Scheffer
Fußballgötter ist das erste Buch von Fußball-Insider Harry Scheffer, der darin kritisch, aber dennoch objektiv die Mechanismen der Profi- und Nachwuchsbranche unter die Lupe nimmt.
Thematisch schlägt er in diesem spannenden Werk einen weiten Bogen, wobei er u.a. auf Talentsichtung und Talentförderung, mentales Training, die Gefahren des Profifußballs (Verletzungen, Fehldiagnosen, Sucht, Depression) und das soziale Umfeld der Kicker zu sprechen kommt.
Wo nötig, belegt Scheffer seine Beobachtungen mit Beispielen aus der nationalen und internationalen Fußballszene und vergisst dabei auch nicht, seine Quellen offenzulegen.
Abgerundet… Mehr dazu
Original Album Series von Michels
Original Album Series von Michels
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Westcoast-Sound aus Hamburg, 16. November 2013
Seit rund 45 Jahren ist der Hamburger Musiker und Singer/Songwriter Wolfgang Michels im Geschäft, all die Zeit schien er zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, er spielte mit Blues-Legende Alexis Korner in London, gründete die Psychedelic-Rockband Percewoods Onagram, arbeitete intensiv mit Polit-Rocker Rio Reiser zusammen - und trotzdem blieb ihm stets der ganz große Erfolg versagt. An mangelndem Talent liegt es nicht, wie die 5-CD-Box Original Album Series beweist. Im schmucken Schuber befinden sich die fünf wichtigsten Michels-Sololalben, originalveröffentlicht zwischen 1979 - 2008. Michels ist ein so zurückhaltender wie charmanter Entertainer,… Mehr dazu
Back Thar N' Over Yonder von Black Oak Arkansas
Back Thar N' Over Yonder von Black Oak Arkansas
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Testosteron pur!, 16. November 2013
Neues Guns N Roses-Album? Könnte man meinen, denn der Sänger, der Testesteron-geladen und quängelnd durch die 15 Lieder von BACK THAR N OVER YONDER brettert, klingt erschreckend nach Axl Roses Nöhl-Organ. Tatsächlich ist deren Besitzer, Jim Dandy Mangrum, um einige Jährchen älter als der ewige Rotzlöffel Rose - seine Band Black Oak Arkansas existiert seit den späten 1960ern, im darauf folgenden Jahrzehnt konnte die Formation satte zehn Alben mit Boogie-infiziertem Blues-Rock in den US-Charts platzieren. Ab 1980 allerdings galt Sendepause, Platten wurden nur sporadisch veröffentlicht und waren erfolglos, die letzte 1999. Umso… Mehr dazu