Populeriker

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 52% (16 von 31)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.702.633 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 16 von 31
Glorious (Deluxe) von Foxes
Glorious (Deluxe) von Foxes
5.0 von 5 Sternen Virtuosin und Genie, 15. Juli 2014
Glorious ist ein ruhmreiches Machwerk, was durch seine unglaubliche Höhe und Qualität bestimmt ist, auf den Album sind insgesamt 15 Songs und alle sind absolut hörenswert. Die Künstlerin mit den Namen Foxes hat ein rießiges Talent, sie fährt auf mit einer grandiosen Stimme, Mandolinen und Trommel Synthies und dazu kommen noch Effekte aus Synthpop und aus dem Elektro Genre. Die neue Meisterin der Disco-Traurigkeit ehrt sich damit, dass jeder Ihrer Lieder noch ein Tick gefühlvoller und kräftiger klingt als die von den Vorgängerinnen aus The Haunted Man oder Lungs zum Beispiel.

Wenn sie ihre Lieder mit dieser Stimme und den treibenden… Mehr dazu
Doppelbelastung [Explicit] <a href="http://www.amazon.de/Doppelbelastung-Explicit-O-G/dp/artist-redirect/B00J4Y9W52">O&G</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Doppelbelastung [Explicit] O&G MP3-Download
5.0 von 5 Sternen Doppelt so gut, 7. Mai 2014
Im vorhinein kann ich bisher nur sagen dass ich mich ungemein Freue, dass ein neues Album vom Lab draußen ist.
Die Jungs arbeiten wirklich sehr hart und ziehen ihr Ding gnadenlos durch. Ähnlich wie bei der Band Converge.

(Falls hier ein paar Hardcore Fans) unterwegs sind.

Ich kann bisher nicht viel zu dem Album sagen, hab nur im Vorhinein die veröffentlichten Tracks gehört und da war ein wenig Ravashi Syndrom drauf und ein nicht mehr so stark frustrierter Optimuz. Wenn ich das Teil durch hab werde ich mir bestimmt die Zeit nehmen um eine ausführliche Rezension zu schreiben. Labcologne ist jeden Stern Wert so viel weiß ich, schon die… Mehr dazu
Luminous von The Horrors
Luminous von The Horrors
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Diesmal generieren The Horrors keine Szenerie sondern finden sich im schlichten und verschmähten Pop Genre wieder. Dieser Mix zwischen den 80'ern und der Retro Welle der Indie Szene wird zu einen wahren Hochgenuss. Wer Kost von Jesus And Mary Chain und My Bloody Valentine sein eigenen nennt, wird auch dieses Album ins Herz schließen. Luminous ist verspielter, zugänglicher und das Album hat diesen unverwechselbaren Stil zwischen einer alten Shoegaze Platte und den üppigen New Wave Disco Flair der 80'er.

Das Album wächst und wächst, Zeitlose Platte