Deutsches Fachzentrum für Stressbewältigung (DFME)

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (534 von 579)
Ort: Niedersachsen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 28.245 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 534 von 579
Canon PIXMA iP5300 Tintenstrahldrucker von Canon
Wir haben seinerzeit drei Geräte dieses Typs auf einmal gekauft; ein Bekannter kaufte ebenfalls eins. Ein Gerät davon haben wir als echte Copy-Cow benutzt: Er hat möglicherweise mehr als hunderttausend Kopien allerbester Qualität geliefert. Bei diesem, wie bei den anderen Geräten gab es auch nie ein technisches Problem. Normalerweise hätte das Gerät die volle Punktzahl verdient ... wenn nicht ... den Geräten eine vorgegebene Lebensdauer eingepflanzt worden wäre: Unabhängig von der Copienzahl sind alle vier Drucker nach rd. 3 Jahren innerhalb einiger Monate unreparierbar kaputt gegangen. Das Funktionslämpchen erlosch und das war's… Mehr dazu
Im Alltag Ruhe finden: Meditationen für ein gelass&hellip von Jon Kabat-Zinn
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
In diesem Buch geht es um die Praxis der Achtsamkeit. Diese Praxis ist zweieinhalbtausend Jahre alt und stammt aus den buddhistischen Lehren. Ihr Wert ist in der heutigen Zeit vielleicht größer als jemals zuvor - und Sie müssen auch kein Buddhist sein, um Achtsamkeit zu praktizieren. Das beweist der Mediziner Jon Kabat-Zinn, der die Übungen der Achtsamkeitspraxis aus dem buddhistischen Kontext entnommen und daraus ein medizinisches 8-Wochen-Programm zum systematischen Erlernen von Achtsamkeit gestaltet hat. Das Programm wird unter der Bezeichnung MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction = Stressbewältigung durch Achtsamkeit) seit über dreißig Jahren… Mehr dazu
Meditation für Skeptiker: Ein Neurowissenschaftler&hellip von Ulrich Ott
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Als "Schlag unter die Gürtellinie" empfand ich die Rezension einer Person, die dem Buch nur einen Stern gab. Mein Unverständnis darüber veranlasste mich zu einer eigenen Darstellung.

Auch wenn man die Kritik dieses Rezensenten respektiert, mutet es doch schon wie eine Privat-Fehde an, dem Autor dafür nur einen Stern zu geben. Denn "schlecht" ist es keineswegs, auch wenn es vielleicht nicht das erfüllt, was jemand in den Titel hineininterpretiert hat.
Was der Rezensent "langweilig" nennt, ist ein entspannter Geist, in dem das Buch geschrieben ist. In der mich umgebenden Hektik der Welt empfand ich gerade diese Tatsache als sehr angenehm. Es… Mehr dazu