Rock-Fan X

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 75% (238 von 318)
Ort: Stuttgart
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 73.022 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 238 von 318
Somewhere in Time von Iron Maiden
Somewhere in Time von Iron Maiden
Es ist gar nicht so leicht, zu einem Meisterwerk wie "Somewhere in Time" etwas Passendes zu schreiben.
Da Somewhere ... eines meiner absoluten Lieblingsalben ist, will ich es dennoch versuchen.

Auf die einzelnen Songs möchte ich nicht eingehen, außer auf "Alexander the Great". Musikalisch würde sich alleine schon wegen dieses Jahrhundert-Meisterwerks der Kauf von "Somewhere in Time" lohnen.

Iron Maiden gelten nicht ohne triftigen Grund als die größte Rock/Metal-Band aller Zeiten. Und als solche haben sie viele Alben veröffentlich, die Meisterwerke sind. Piece of Mind, Powerslave, Brave new World, Number of… Mehr dazu
Sodom von Sodom
Sodom von Sodom
5.0 von 5 Sternen Voran zurück, 14. Dezember 2012
Was für die ganze CD gilt: fetter Sound, gut gespielt, gut produziert.
Und Tom Angelrippchen sing/schreit/röhrt besser als auf manch anderer Sodom-Scheibe.
Die Gitarren sind ebenfalls sehr gut.

Ein Teil der Songs sind 0815-Sodom-Gebolze. Nett für den, der es mag, aber kein zwingender Grund, diese CD zu kaufen. Es sei denn man ist Hardcore-Sodom-Fan und muss alles von ihnen haben. Das mit dem 0815-Gebolze gilt aber nur für einige der Songs.

Und dann sind da einige Songs, da drücken Sodom das Tempo-Gaspedal nicht durch, und das sind (imho) die Highlights dieser CD.
City of God, Buried In The Justice Ground, No Captures. Das groovt,… Mehr dazu
Waking the Fallen von Avenged Sevenfold
Waking the Fallen von Avenged Sevenfold
Waking the Fallen ist das Album Nr. 2 einer sich ständig weiterentwickelnden Band.
Das bedeutet: das Debut ist Vergangenheit, die Sternstunden wie "City of Eveil" oder "Avenged Sevenfold" (das Album) haben sie noch vor sich.

Mit gefällt "Waking the Fallen" genau da giut, wo man schon heraushört, was mit den folgenden Alben kommen wird: tolle zweistimmige Leadparts, abswechslungsreiche Songs, schöne Melodien.
Das hat Potential, und nicht zu knapp.

Nicht so gefallen hat mir der Gesang, der oft eher Geschreie ist.
Und so gut wie einige Songs sind, ganz die Klasse von dem, was auf den folgendenAlben kommt, haben die meisten der Songs auf… Mehr dazu