ARRAY(0xa1c9bdec)
 

Konstantin Grassl

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 89% (186 von 209)
Ort: München
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 155.608 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 186 von 209
Majesty Shredding von Superchunk
Majesty Shredding von Superchunk
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension # 23, 19. Oktober 2010
Lieber Amazonkunde, der sie sich für diesen Artikel interessieren; lassen sie sich nicht von dem Artwork des Albumcovers täuschen, welches surreal anmutet und den Schluss zulassen könnte auch die hier zu hörende Musik liefere etwas ungewöhnliches, vielleicht sogar wirkliche Innovationen. Die klassische Bandbestzung aus Bass, Schlagzeug und zwei Gitarren produziert den typischen Klang, der dem Bereich des Indie-Rock zugeordnet werden muss und der in dieser Weise auch schon auf den vorangegangenen Veröffentlichungen von Superchunk vorherrschte. Da sie, lieber Amazonkunde, bereits mit dem Lesen dieser Rezension bewiesen haben sich in den angesprochenen… Mehr dazu
Fang Island von Fang Island
Fang Island von Fang Island
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nehmen wir mal an man könnte Musikplatten Filmgenres zuordnen. Die Pop-Alben wären vielleicht die netten aber auch ein wenig belanglosen romantischen Komödien. Die Hard-Rock-Scheiben wären die Action-, die Metal-Platten die Horrorfilme und die Singer-Songwriter-Alben wären womöglich, die kleinen gut beobachteten Gesellschaftsdramen.
Auch im Filmgenre wäre das Debüt von Fang Island von jedem ein bisschen, vor allem aber wäre es ein Feel-Good-Movie im besten nur vorstellbaren Sinne.
Wäre Fang Island ein Film; Jeder Witz der hier gezündet würde, wäre nicht nur perfekt pointiert, er wäre auch noch neu und absolut… Mehr dazu
Pulled Apart By Horses von Pulled Apart By Horses
Pulled Apart By Horses von Pulled Apart By Horses
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Disco-core, 4. August 2010
Der Satz, dass man Erfahrungen wie Pilze sammle: allein und mit dem Gefühl, dass das ganze nicht recht geheuer sei, trifft ja zugegebenermaßen in der Musik eher selten zu. Oft weiß man nach ein paar Minuten Hörzeit schon ziemlich genau ob die angebotene Kost schmackhaft oder eher unverdaulich ist. Selten findet man die Art von Sorten, über die sich im Handbuch kein Eintrag findet. Diese Exemplare die anders sind, deren Genuss neu und spannend ist, eben auch, weil man nicht so recht weiß auf was man sich da gerade einlässt. Das Debüt von Pulled Apart By Horses ist ein riesiges, neongrünes Gewächs mit vielen bunten Punkten, das man so noch… Mehr dazu

Wunschzettel