joes honigbrotpause

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (60 von 70)
Ort: Darmstadt
In eigenen Worten:
I don´t sleep...I dream...
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.255.958 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 60 von 70
Way Back Home von Pre Fade Listening
Way Back Home von Pre Fade Listening
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dub von einem anderen Stern..., 15. November 2004
Auf dem Planeten, dessen Namen niemand kennt, wuchert eine üppige Dschungellandschaft. Die Zeit verläuft nicht linear und die Atmosphäre des einsamen Sterns ist tief und breit. Ein unendlicher Akustikraum hinterläßt den seltsamen Eindruck des Stillstands, die wabernden Bässe lassen die Flüsse rückwärts durch das Wohnzimmer fließen. Dies mag alles seltsam klingen, aber das ist dieses Album auch, denn dieser Dub ist nicht von dieser Welt. Das Projekt Pre Fade Listening stammt aus Hannover und hinterläßt eine Art Paradies, aber voller Abenteuer und absurder Normalitäten in Form von Echos, Hall, Feedback, Shotgun Snare,… Mehr dazu
The Turntable Thief von TV People
The Turntable Thief von TV People
3.0 von 5 Sternen Live And Direct From Madrid!, 14. November 2004
TV People sind Carlos Alcalde und Rubén Garcia, die mit ihrem Debut-Album "The Turntable Thief" ein wirkliches vielfätiges Stück Musik gebastelt haben. Weird-Grooves, TV-Samples, etwas funky, Acid-Jazz, Modern Bossa Nova, Trip-Hop und allerlei Scratching. Welcome to the Beat Channel!
Sound of Unexpected Kisses von Filmpalast
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zuckersüße Lässigkeit, 14. Dezember 2003
Zunächst fällt einem das ausgefallene Design des Coverartwork auf, einer runden, durchsichtigen Plastikhülle, die einer Filmrolle ähnelt. Dann folgt die Zuneigung zu „The Sound Of Unexpected Kisses", die man schnell entwickelt, denn man hat keine Chance sich dem Reiz der Tracks von Dirk Schilling lange zu entziehen. Feiner Minimal-House mit female Vocals, die zuckersüß die Lässigkeit untermalen, doch dies ist nicht alles denn der musikalischen Abwechslung wird trotzdem genügend Achtung geschenkt und plötzlich befindet man sich in treibendem Tech-House wieder. Alles in allem zelebriert der Kölner Dirk Schilling die melancholische… Mehr dazu

Wunschzettel