ARRAY(0xa0c1c75c)
 

Frohmut Menze

(REAL NAME)
Schon wieder wertvolle Lebenszeit bei Amazon verbraucht
Top-Rezensenten Rang: 5.276
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (1.651 von 1.894)
Ort: Lichtenau-Scherzheim
Jahrestag: 6. Dezember
Geburtstag: 24. April
In eigenen Worten:
Gnade der späten Geburt, der längsten Schulzeit, des spannendsten Studiums, der schönste und klügsten Frau, der nettesten kritischsten Kinder. Leben dort, wo die Sonne am meisten scheint (und andere Urlaub machen): Im wilden Südwesten Deutschlands, zwischen Baden-Baden und Straßburg.

Interessen
selbstbestimmt leben und selbstbestimmt sterben
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 5.276 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1651 von 1894
Auf der Sonnenseite: Warum uns die Energiewende zu&hellip von Franz Alt
3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Franz Alt. Auf der Sonnenseite.

Wir von der 68er Generation kennen Franz Alt noch als alten Haudegen und Atomkraftbefürworter. Der bekennende Christ hat 1967 über Konrad Adenauer promoviert - und seit 1963 - da war er 25 Jahre alt - ist er Mitglied der CDU, die er 1988 verlassen hat. Mit 50! So lange braucht ein vernünftiger Mensch?!
Wie auch immer:
Alt erlebt mit Tschernobyl sein Waterloo. Und seitdem nähert er sich konsequent der ökologischen Denkweise. Und gebraucht seinen Verstand (und den seiner Frau Bigi). Auf 270 Seiten fasst er in seinem neuen Buch usammen, was er schon immer, zumindest seit 30 Jahren vertritt: Start der Energiewende,… Mehr dazu
Besser von Doris Knecht
Besser von Doris Knecht
41 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es nicht, 5. März 2013
Dass wir das noch erleben dürfen. Ein Roman, der alle Autoren das Fürchten lehrt. So schreibt nur Doris Knecht, wenn sie losgelassen wird. Schon in ihren Kolumnen blitzt immer wieder auf, was sie einzigartig macht: ihre konkreten Definitionen von Personen, Sachen und Situationen, die ihr und uns begegnen. Und zwar so, dass wir sie wiedererkennen und überrascht aufschauen: Wo steht sie? Was sieht sie gerade von uns und wieso kann sie so problemlos in unsere Köpfe und Herzen und Hosen, Töpfe und Betten schauen. Und dies dann auch noch unverstellt aufs Papier bringen.
Das macht ihr keiner vor und keine nach. Diese Frau ist unglaublich. Ihr Buch ein Tsunami… Mehr dazu
TimeTEX Arbeitsheft A4 1933 / 2033 - 100 Jahre. Er&hellip von TimeTex
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5 Kapitel (Erinnerungsarbeit an Schulen; Aus dem Kalender der Zivilcourage; Bausteine der Erinnerungsarbeit; 33 Ideen zur Projektarbeit, Chronik des Jahres 1933) stellen dem Lehrer nicht nur spannende Arbeits- und Informationsblätter zu wichtigen Bausteinen der Bürgerlichen Gesellschaft zur Verfügung, sondern liefern ihm auch vielfälige Anregungen zur Projektarbeit (Spurensuche im Stadtarchiv, Rassismus im Alltag, das neue Wörterbuch des Unmenschen, Unsichtbares Theater, Frühlingsfest der entarteten Musik, Verhalten in Bedrohungssituationen ...) und sind eine einzigartige Fundgrube für alle an Allgemeinbildung interessierten Menschen.
Doch jetzt geht… Mehr dazu