Kusenklempner

"Kusenklempner"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 52% (89 von 172)
Ort: Ostfriesland
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 14.888 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 89 von 172
SanDisk Extreme 64GB Speicherstick (USB 3.0, bis z&hellip von SanDisk
Der Stick macchte zunächst einen sehr guten Eindruck. Wirklich sauschnell am USB 3 Port. Viel schneller als meine anderen USB 3 Speichersticks.
Was von Anfang an übel auffällt, ist die klapprige Mechanik. Oftmals war es nicht möglich den Stick in einen USB Port zu stecken, da der Stecker sich ins Gehäuse zurückzieht. Da muss man die richtige Technik erst lernen...
Nach ein paar Wochen gelegentlichen Gebrauchs gab es immer mehr Probleme. Der Stick verband sich nicht mehr mit den Rechnern. Die Probleme fingen zunächst bei meinem Laptop Thinkpad W520 an der USB 3 Buchse an. Dort wurde der Stick nicht mehr erkannt, obwohl das blaue Lämpchen am… Mehr dazu
SIRUI K-20X Stativkopf (Alu, Höhe: 98mm, Gewicht: &hellip von Sirui
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Der Kugelkopf soll lt.Spezifikation 25kg sicher tragen können.
Ich habe ihn gekauft um einen Gigapan Epic Pro Panormakopf samt Nikon D800 und einem Objektiv (Gesamtgewicht ca 6Kg) zu tragen.
Im Internet gibt es Filme die zeigen, wie schön einfach das Bewegen und feststellen des Kopfes in einer Position ist. Leider ist das in der Wirklichkeit nicht so. Damit der Kopf überhaupt die 6kg trägt ohne bei der kleinsten Bewegung zu verrutschen, muss man die kleine Friktionschraube sehr fest drehen und dann die eigentliche Halteschraube "anknallen". In horizontaler Position wird der Panoramakopf dann einigermaßen gehalten. Neigen darf ich den Kopf aber… Mehr dazu
Kinetronics Speckgrabber SG von Kinetronics
Kinetronics Speckgrabber SG von Kinetronics
5.0 von 5 Sternen Günstig und gut, 22. Mai 2014
Für die Reinigung des Sensors meiner Nikon D800 war ich auf der Suche nach einer Reinigungslösung zum Entfernen von Staubpartikeln. In diesem Bereich gibt es einerseits statisch aufladbare Pinsel und andererseits Speckgrabber, wenn man die Staubpartikel nicht mit einem Luftstrahl entfernt bekommt.
Speckgrabber gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Etwas unverständlich, da ja alle nach dem gleichen Wirkprinzip arbeiten. Eine Spitze aus einem klebrigen Material wird möglichst nah an den Staubpartikel gehalten und klebt dort fest. Man sollte sich, wie bei allen Reinigungsuntensilien aber darüber klar sein, daß man eine helle Taschenlampe und ggf. eine… Mehr dazu