Herr Kaufrausch

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 56% (353 von 629)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 109.343 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 353 von 629
Der Hobbit: Smaugs Einöde <b>DVD</b> ~ Benedict Cumberbatch
Der Hobbit: Smaugs Einöde DVD ~ Benedict Cumberbatch
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Diagnose: Szenenzerrung, 12. Juni 2014
Nur noch bedingt mit dem Buch vergleichbar, was aber nicht stören muß.
Aber: Dämlich-witzige Dialoge im Sprachstil des 20./21. Jahrhunderts, meiner Meinung nach unpassend für eine pseudo-antike Welt.
Eine aufgedrückte Liebesgeschichte, na ja.
Ausgewalzte Szenen, z. Bsp. in Smaugs Höhle, wo Bilbo gefühlte 30 Minuten zwischen Smaugs Beinen auf dem riesigen Goldschatz umherschlittert.
Ein Film für alle, die es ein wenige deutlicher und länger brauchen als andere.
Dazu die Dialoge: Sie kommen mir vor wie geklont (oder geklaut ?), und lassen sich z. Teil bis zum 1. Teil der HdR zurückverfolgen.
Bsp: "Hast Du… Mehr dazu
Das Eulentor von Andreas Gruber
Das Eulentor von Andreas Gruber
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eine Expedition nach Spitzbergen findet einen kreisrunden Schacht, der Icherzähler sucht sich Geldgeber und beginnt mit der Erforschung.
Alles lesbar, aber die Erzählung dümpelt etwas ziellos dahin. Der Autor kann sich nicht entscheiden, in welche Richtung sich das Geschehen entwickeln soll. Hohle-Erde-Theorie, Highway to Hell, Hinterlassenschaft einer vergangenen Kultur, Rutschbahn ins Unendliche ?
Dann eskalieren die Vorkommnisse, und in gewohnter Actionmanier kommen nacheinander fast alle um.
Das Finale ist so konfektioniert amerikanisch gestrickt, daß mir das Geld fast leid tat.
Glücklicherweise löst der Autor das Rätsel nicht… Mehr dazu
Preußen: Aufstieg und Niedergang - 1600-1947 von Christopher Clark
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Merkwürdig sprunghaft, 6. Mai 2014
Das Buch ist sehr informativ, zumal mein Geschichtsunterricht sehr lange her ist.
Aber manchmal überspringt der Autor Zeiträume, und man fragt sich: Oh, schon (z. Bsp.) 1914 ?
Die Geschehnisse, die dem Ersten Weltkrieg vorangingen sind seltsam unterbelichtet, und das Gleiche passiert nochmal mit der Zeit des Dritten Reiches.
Während der Autor mit unfaßbarer Geduld diverse Konfessionen uns Sekten im 17. Jahrhundert auseinanderpuzzelt (wobei mir die Augen zufielen), rast er an anderen Stellen durch die Geschichte, daß es nur so kracht.
Nochmal würde ich das Buch nicht kaufen, und den ultimativen Schinken "Schlafwandler" nach dieser… Mehr dazu