Unbekannt vom Rhein

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 70% (49 von 70)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 580.749 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 49 von 70
Gravitas (Ltd.Digipak+Dvd) von Asia
4.0 von 5 Sternen Ich mag's!, 30. Mai 2014
Yo, es ist anders als die Vorgängeralben, das ist kein Wunder, die Band musste sich ja mit dem Wechsel von Steve Howe zu Sam Coulson arrangieren. Die Musik ist viel getragener und symphonisch, mit einem ganzen Orchester wäre das bestimmt der Hammer. Ich musste mich erst mal reinhören, dann entwickelte z. B. Valkyrie einen ganz eigenen Reiz.
Fazit: Anders, aber immer noch sehr ASIA.
Prehistoric Park - Aussterben war gestern (2 DVDs) <b>DVD</b> ~ Nigel Marven
11 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich mag die BBC-Dokus wirklich, sie sind gut recherchiert, dramaturgisch sauber aufbereitet, technisch gut umgesetzt.
Das gilt definitiv nicht für diesen Streifen. Schon die "Dinosaurier-Specials" mit Nigel Marven waren keine Freude, Prehistoric Park ist eine Zumutung. Die Ausgangsidee Zeitreise ist der reine Schwachsinn und Nigel Marven als Schauspieler eine Nullnummer mit einem einzigen Gesichtsausdruck, der beim Sauriereinfangen die Steve-Irwin-Nummer gibt. Wer die Idee zu diesem Ding hatte, sollte öffentlich ausgebuht werden. Warum kann man eigentlich keine null Sterne vergeben? Dieser Streifen hätte es wirklich verdient.
Stephen King's The Langoliers - Verschollen im Zei&hellip <b>DVD</b> ~ Patricia Wettig
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam...., 18. November 2007
Endlich liegt "The Langoliers" auch als DVD mit der Original-Tonspur vor, hat ja lange genug gedauert.
Die DVD hat keine Extras, da kann man mit leben. Das Bild ist leicht unscharf, erinnert an VHS-Qualität, vermutlich weil es sich um einen TV-Zweiteiler aus USA handelt. Der Original-Ton ist sehr gut, die deutsche Tonspur ist nicht so berückend, aber ich persönlich finde die Synchronfassung schon wegen der Sprecherstimmen zum Davonlaufen. Die Originalfassung kommt in dieser Hinsicht wesentlich subtiler daher.

Fazit: Nicht die beste King-Verfilmung, aber empfehlenswert.