Martin Biastoch

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (29 von 37)
In eigenen Worten:
Historiker, klassischer Philologe und Autor. Verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Griechenlandkenner.
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 537.410 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 29 von 37
Zahltag: Ein Fall für Kostas Charitos von Petros Markaris
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Krimi zur Krise., 30. August 2012
Spannender Krimi im heutigen Athen. Wer Athen kennt, Griechen grundsätzlich für freundliche Menschen hält und Griechenland liebt, wird vieles wieder erkennen. Kommissar Charitos neue Fälle sind wieder spannend, denn ein selbsternannter nationaler Steuereintreiber fordert griechische Besserverdiener auf, die hinterzogenen Steuern an das Finanzamt zu zahlen, sonst müssten sie mit ihrem Leben bezahlen. Zwei reiche Athener halten das für einen Scherz und werden mit dem Gift des Schierlings - wie einst Sokrates - getötet und auf symbolträchtigen antiken Orten auf dem Kerameikos-Friedhof und in Eleusis im Heiligtum der Demeter und der Persephone aufgebahrt… Mehr dazu
Griechify your life: Kostenlos das Leben genießen von Dietmar Bittrich
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein völlig mißlungener Satireversuch. Das Lachen bleibt einem sehr schnell im Halse stecken. Die stereotypen Klischees über Griechen erinnern an die nationalsozialistische Propaganda gegen die jüdischen Mitbürger. Ekelhaft!
Griechify your life: Kostenlos das Leben genießen von Dietmar Bittrich
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein völlig mißlungener Satireversuch. Das Lachen bleibt einem sehr schnell im Halse stecken. Die stereotypen Klischees über Griechen erinnern an die nationalsozialistische Propaganda gegen die jüdischen Mitbürger. Ekelhaft!