ARRAY(0xb13f7024)
 

StreuselDonut

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (60 von 72)
Ort: Würzburg, Bayern
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 325.287 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 60 von 72
Shape Shifter von Santana
Shape Shifter von Santana
20 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Sommer kann kommen!, 11. Mai 2012
Erst vor kurzem habe ich erfahren, dass Carlos Santana ein neues Album rausbringt. Dies habe ich natürlich umgehend meinem Vater mitgeteilt. Ich selbst war noch nie großer Santana-Fan. Klar, den großen Hits kann man nicht entgehen, und bei einem Vater der so gut wie alle Alben auf Schallplatte hat, hat man schon eine ungefähre Ahnung, aber warum sollte jetzt ausgerechnet dieses Album für mich interessant sein?

Für mich als Santana-Neuling ist es etwas Besonderes. Musik ohne Gesang. Funktioniert in Soundtracks außerordentlich gut. Hier auch. Okay, eine komplett instrumentale Scheibe ist es nicht, aber trotzdem, sie versprüht einen… Mehr dazu
Warrior von Original Soundtrack
Warrior von Original Soundtrack
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine laute Stille, 17. Januar 2012
Eine Untermalung sondergleichen stellt der "Warrior" Soundtrack von Mark Isham dar. Obwohl man das Gefühl hat, dass der Soundtrack sehr "leicht" gehalten ist, tritt er dennoch nicht hinter dem Film zurück. Film und Soundtack gehen Hand in Hand und trotzdem wirkt der Soundtrack auch ohne den Film auf besondere Weise.

Der Schwerpunkt liegt auf ruhigen Stücken. Teilweise erzeugen sie eine drückende, traurige Stimmung, was die Kernessenz des Filmes widerspiegelt. Mit wenigen Mitteln gelingt es Mark Isham etwas Einzigartiges zu schaffen. Ganz untypisch vermag er es auf "Hymnen" zu verzichten und kreiert einen Soundtrack, der in seiner Stille laut ist… Mehr dazu
X-Men III: Der Letzte Widerstand (The Last Stand) von John Powell
5.0 von 5 Sternen Musikalisch wertvoll, 17. Januar 2012
Ein Film, der bei vielen Kritikern und vor allem bei Comic-Fans meist in ein tiefes Loch gefallen ist, vermag trotz alledem einen soliden Soundtrack hervorzubringen.

Einen Vergleich zu anderen Soundtracks zu ziehen gestaltet sich als schwierig. John Powells Werk enthält viele Brüche und wirkt dennoch in sich stimmig, so wie es eigentlich bei jedem Soundtrack seien sollte. Vor dem Hintergrund, dass John Powell des Öfteren Soundtracks für Animationsfilme liefert, sei gesagt, dass Soundtrack-Fans, die auf der Suche nach durchgängigen Melodien oder ruhigen Klängen sind, hier wohl eher nicht fündig werden.

Während bei Animationsfilmen… Mehr dazu