Annika Schäfer

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (14 von 17)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 893.182 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 14 von 17
Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer S&hellip von Thomas Meyer
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Garantiert gute Laune., 13. Juli 2012
Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse ist eine Liebesgeschichte, die durch ihre einfache, ehrliche Sprache und ihren sprachlichen Witz besticht. Thomas Meyer erzählt aus der Ich-Perspektive aus dem Leben des jungen Züricher Juden Motti Wolkenbruch und lässt tief in den jüdischen Alltag blicken. Die Erzählung wird immer rasanter, und die Ereignisse in Mottis Leben nehmen immer katastrophalere Züge an. Treffende Situationsbeschreibungen und die nüchterne Art der Gefühlsbeschreibungen lassen die skurrilen Charaktere in liebenswürdigem Licht erscheinen.
Trotz anfänglicher Skepsis, konnte ich das Buch fast nicht mehr aus… Mehr dazu
Schwarze Sonne: Ein sel noir Krimi von Felix Mennen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die treffenden Situationsbeschreibungen und die unerwarteten Wendungen haben mich bis zur letzten Seite gefesselt und erst danach das Buch aus der Hand legen lassen.

Als Carl Banuscha am Tatort eintrifft, ist die Leiche verschwunden. Nur noch ein Abdruck im Gras des Monbijouparks lässt vermuten, dass hier ein Körper lag. Die Ermittlungen werden noch vertrackter als sich herausstellt, dass das Phantombild der vermeintlichen Leiche stark Banuschas chilenischen Frau Anna ähnelt, mit der er seit Tagen keinen Kontakt mehr hat.

Präzise, plastisch und lebensecht beschreibt Felix Menner die Umgebung und die brodelnde Gefühlswelt von Carl Banuscha und… Mehr dazu