T1000

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (112 von 152)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 89.175 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 112 von 152
Der Anrufer: Psychothriller von Renate Gatzemeier Rebecker
Der Anrufer: Psychothriller von Renate Gatzemeier Rebecker
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dank Plattformen wie neobooks kann jeder, jede seine geistigen Ergüsse als e-book online stellen. Noch dazu zum Schleuderpreis.
Aber, vorliegender angeblicher Thriller hat überhaupt nichts mit einem Thriller, Buch oder Roman zu tun.
Einfach grausam, literarisch eine Katastrophe.
Milla von Peter Bond
Milla von Peter Bond
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heiß geht es zur Sache, 18. Oktober 2013
Die Bild Zeitung schrieb: So versext ist der neue Bond. Alle 19 Seiten ein Orgasmus. Es ist aber weit mehr als ein einfacher Sexroman.

Vorweg, dieses Buch hat einiges zu bieten und es geht ordentlich zur Sache: ein beruflicher Aufstieg, atemberaubende Kulissen, Liebe, Sehnsucht,
Lust und Leidenschaft. Nicht so auf unterem Nieveau wie z.B."50 Shades of Grey" oder "Feuchtgebiete", dafür prall gefüllt mit sinnlicher Erotik.
Lang gehütete Familiengeheimnisse tauchen unerwartet auf, Ehepaare werden betrogen, vielschichtige Charaktere in einer Welt voll Glitzer und Glamour.

400 Seiten die sich gut lesen lassen, eine Geschichte die fesselt und sehr… Mehr dazu
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Ohnmacht der Kritiker, 7. Dezember 2012
Also in der Tat, meine Vorrezensentin Frau Müller-Gibson liest ein 400 Seiten Buch, noch dazu eng beschrieben, in absoluter Rekordzeit und liefert auch gleich eine, wie ich meine, völlig zu Unrecht schlechte Kritik dem Leser frei Haus mit. Ich als Cohen-Fan schon aus den siebziger Jahren habe das Buch von Haberl am 30. November bestellt und auch gleich nach Erhalt mit dem Lesen begonnen. Derzeit bin ich auf Seite 227 beim Lied Aint No Cure For Love angekommen, hüpfe beim Lesen immer ein wenig von vorne nach hinten und bin der Meinung dass man sich für ein solches Werk unbedingt auch Zeit nehmen muss. Meine Eindrücke sind also zugegeben noch ein wenig… Mehr dazu