Stefani

"spookie3"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 60% (3 von 5)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.361.409 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3 von 5
Regenbogen-Welt von Alisha Bionda
Regenbogen-Welt von Alisha Bionda
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein ungewöhnliches Buch, das ist der erste Eindruck von Alisha Biondas Buch "Regenbogenwelt", das in der "Magic Edition" des Blitz-Verlages erschienen ist. Ungewöhnlich ist zunächst das Thema, das auf einem Mythos der Navajo-Indianer beruht und von der Reise der Helden durch die Ebenen der Regenbogenwelt erzählt, die sich der Sage nach über der Erde wölbt, nachdem die menschliche Rasse selbst ihren Untergang herbeigeführt hat. Fast noch ungewöhnlicher sind aber die Helden. Eine Gottesanbeterin, eine Libelle und ein Schmetterling sind nicht gerade gängige Protagonisten , doch die Autorin stattet sie geschickt mit so menschlichen Zügen aus,… Mehr dazu
Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik 2: Kuss der Ver&hellip von Alisha Bionda
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Gute Nachrichten für die Fans von Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik: Die Geschichte von Dilara aus dem ersten Band der Chronik hat eine Fortsetzung bekommen. Band zwei knüpft an die Kurzgeschichte über eine junge, für ihre Zeit erstaunlich eigenständige Frau an, die im London des 17. Jahrhundert von furcheinflößenden Schattenwesen und einem mysteriösen, uralten Vampir verfolgt wird. In „Kuss der Verdammnis" ist Dilara immer noch so eigenwillig, wie der Leser sie aus Hohlbeins Kurzgeschichte in Erinnerung hatte, jung ist sie allerdings mitnichten: Durch den Biss des Ur-Vampirs Antediluvian ist aus der Heldin eine inzwischen 400 Jahre alte… Mehr dazu
Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik 1: Der ewig dun&hellip von Alisha Bionda
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Horror auf hohem Niveau, 13. Juli 2005
Die 16 Geschichten, die die Herausgeber Alisha Bionda und Michael Borlik für ihre Anthologie "Der ewig dunkle Traum" zusammengetragen haben, liegen deutlich über dem üblichen Niveau. Der erste Band der neuen Reihe "Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik" präsentiert sich außerordentlich abwechsungsreich und spannend. Schon die Aufmachung hebt sich deutlich vom üblichen ab, vor allem durch das sehr gelungene Cover und die inhaltlich passenden Illustrationen der Geschichten von Pat Hachfeld. Eine schöne Ergänzung bieten mehrere Essays zum Thema, u.a. von Christel Scheja. Auch inhaltlich können die Stories durch Vielseitigkeit überzeugen und… Mehr dazu