Tetraeder

(TOP 100 REZENSENT)
 
Top-Rezensenten Rang: 54
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (1.807 von 1.954)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 54 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1807 von 1954
24 Stunden am Tag: und wie man damit leben kann! von Arnold Bennett
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich stehe Ratgebern ja sonst grundsätzlich eher kritisch gegenüber, dieser hier aber hat mein Interesse geweckt und mich zum Lesen des kompletten Buches motiviert. Das Interessante daran ist, dass es sich bei diesem Ratgeber um die Übersetzung eines Buches handelt, das Arnold Bennett vor über 100 Jahren geschrieben hat!

Es ist wirklich faszinierend festzustellen, wie sich die Ansichten und Problemstellungen in Sachen Zeitmanagement und work-life-balance damals wie heute doch gleichen. Was den großen Unterschied von diesem zu heutigen Ratgebern ausmacht, ist jedoch der Schreibstil und die Präsentation des Themas. Darin hebt sich das alte Werk sehr… Mehr dazu
Gluten Free Low Carb Rezepte von Richard Gulkie
Gluten Free Low Carb Rezepte von Richard Gulkie
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen --- Automatische Übersetzung---, 16. September 2014
und wieder eines der Werke dieses Autors, dass ziemlich sinnfrei aus dem Englischen automatisch übersetzt und nicht mehr lektoriert wurde.

Was man dem Buch positiv zugute halten muß, ist die unfreiwillig enstehende Komik der teilweise sinnfreien Übersetzung. Wenn z.B. etwas "Vollgas geschmacklos gut schmeckt" oder ein Rezept " Heißläufer-Gluten freie Drumsticks" heißt und die Anleitung zur Zubereitung eine "Wegbeschreibung" ist, ja dann kann ich zumindest mal darüber schmunzeln.

Das ist allerdings kein wirkliches Argument das Buch runterzuladen. Spart euch einfach die Mühe und vor allem die wertvolle… Mehr dazu
Der Fluch der bösen Tat: Das Scheitern des Westens&hellip von Peter Scholl-Latour
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PSL in gewohnter Manier..., 14. September 2014
Das ist ein typischer Scholl-Latour, wie immer kritisch und lesenswert. Die Veröffentlichung erscheint kurz nach dem Tod des letzten echten Auslandkorrespondenten und Welterklärers und wird sicherlich wieder seine Leser und Fans finden. Was ihn, auch in diesem Buch wieder, so lesenswert macht, ist seine Erfahrung über mehr als ein halbes Jahrhundert in den Krisengebieten und die tiefe Kenntnis der örtlichen Machtstrukturen und Interessen. Er war einfach so oft vor Ort und hat sich ein so großes Netzwerk über die Zeit aufgebaut, dass er die Ereignisse aus einem ganz anderen und fundierteren Blickwinkel schildern und beurteilen kann als die meisten anderen… Mehr dazu