Anonym

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (37 von 43)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 36.151 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 37 von 43
Agent auf leisen Pfoten (Winston 2) von Frauke Scheunemann
Agent auf leisen Pfoten (Winston 2) von Frauke Scheunemann
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Winston - Agent auf leisen Pfoten" ist mein erster und sicher nicht letzte Roman von Frauke Scheunemann. Die folgende Rezension bezieht sich konkret auf das Hörspiel, vorgetragen von Oliver Kalkofe.

Inhalt:
Als bereits zweiten Teil einer Reihe präsentiert sich "Winston - Agent auf leisen Pfoten" . Um Kätzin Odette zu imponieren, hilft Kater Winston mit seiner Katzentruppe, die "Muskeltiere", einen Kidnapper zu schnappen.
Vorkenntnisse aus dem ersten Roman werden nicht benötigt.

Aufbau des Hörspiels:
Das Hörspiel enthält drei CDs.
In CD 1 werden sämtliche Charaktere des Romans… Mehr dazu
Ganze Tage im Café: Roman (insel taschenbuch) von Sólveig Jónsdóttir
Inhalt:
Im Roman "Ganze Tage im Café" bietet Isländerin Sólveig Jónsdóttir einen Einblick in das Leben von vier völlig unterschiedlichen Frauen, die sich unabhängig voneinander an manchen Stellen über den Weg laufen und indirekt Einfluss auf das Leben der anderen ausüben.

Protagonisten:
Die vier Protagonisten Hervör, Mía, Silja und Karen sind allesamt Frauen, die im tiefsten isländischen und somit düsteren Island Probleme mit Männern und andere Krisen haben. Die einen leiden mehr, die anderen weniger. Authentisch sind sie meiner Meinung nach alle dargestellt. Obwohl man lediglich einen… Mehr dazu
Sayumi: Sayu Smiles von Sadako
Sayumi: Sayu Smiles von Sadako
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bei "Sayumi - Sayu Smiles" von der Autorin Sadako handelt es sich um den Auftakt der vierbändigen Reihe Sayumi, bei der die Zahl vier eine besondere Bedeutung hat.

Inhalt:
Um die Geschichte nicht zu sehr zu spoilern, soll an dieser Stelle eine nur wirklich sehr allgemein gehaltene Inhaltsangabe erfolgen. Das Buch beschreibt in vier großen Abschnitten das rätselhafte (Er-)Leben des halb-japanischen Mädchens Sayumi, das als Kind in einem Labor wie in Gefangenschaft lebt, schließlich entkommen kann und einiges durchzustehen hat, auf der Suche nach der Wirklichkeit.

Bereits das Cover, das die Autorin Sadako selbst erstellt hat, empfinde ich… Mehr dazu