ARRAY(0x9f8d7b64)
 

Lätizia

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (11 von 17)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.746.793 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 11 von 17
Mein Leben und ich - Alex' geheimes Tagebuch 2 von Silvia Hartmann
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schönes Buch, 18. Juli 2007
"Genieße den Tag, auch wenn er noch so ätzend ist. Denn morgen kann alles noch viel ätzender werden!" So lautet das Motto der 16-jährigen Alex, eines Mädchens, das mit beißender Intelligenz und düsterem Scharfsinn ihre Umgebung analysiert. Und das Ergebnis ist klar: Das Leben ist bescheuert - vor allem das eigene! Gefangen in einem Teenie-Körper fühlt sich Alex mindestens wie 30. Und weil sie sich nicht einfrieren lassen kann, muss sie sich mit ihrem unwürdigen Teenager-Dasein abfinden...
Das Buch ist wirklich ganz klasse. Gekauft habe ich mir es, da ich ein großer Fan der Serie bin. Das Buch ist ganz schön geschrieben, es… Mehr dazu
Gute Zeiten, schlechte Zeiten, Band 49: Abenteuer &hellip von Anna Leoni
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schönes Buch, 18. Juli 2007
Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich ein ganz großer GZSZ Fan bin und schon ganz viele andere Bücher aus dieser Reihe hab. Das Buch ist, wie ich finde, der Autorin Anna Leoni sehr gut gelungen. Was mich besonders gefallen hat war, dass bei den meisten Anfängen eines Kapitels immer die Gedanken, entweder von der Emily oder vom Philip geschrieben waren. Das Ganze war dann ein bisschen wie ein Tagebuch, aber ganz gut gelungen.

Und nun noch ein bisschen was zum Inhalt:

Emily und Philip sind bei ihrem Vater Hannes eingezogen. Zwar ist es anfänglich eng, doch alle drei strengen sich an, das Beste aus der ungewohnten Situation zu machen… Mehr dazu
Eine himmlische Familie, Bd. 9: Lucy's große Stund&hellip von Amanda Christie
5.0 von 5 Sternen Gefühlvolles Buch, 18. Juli 2007
Das Buch von Amanda Christie ist wirklich wunderschön. Ich habe das Lesen angefangen und konnte nicht aufhören bis ich fertig war.
In diesen Band geht es um die wahnsinnig gefühlvolle Lucy Camden an der Uni als Erstsemesterin. Sie wohnt vorübergehend in dem Studentenzimmer ihrer Freundin, da diese für einen Monat in Europa studiert. Es ist alles ganz neu für sie und ihr ist auch klar, dass sich bereits Cliquen gebildet haben, in die es schwer wird später mit rein zukommen. Aber Lucy wäre nicht Lucy, wenn sie nicht eine Freundin finden würde aus dem Studentenwohnheim. Tanya, sie hat zerzaustes Haar, trägt eine unmoderne Brille und sieht… Mehr dazu