ARRAY(0xabc99ee4)
 

Christian Förster

"berzerk69"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 81% (156 von 192)
Ort: Darmstadt, Hessen

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 13.699 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 156 von 192
Piano Nights [Vinyl LP] [Vinyl LP] [Vinyl LP] von Bohren & der Club of Gore
Piano Nights [Vinyl LP] [Vinyl LP] [Vinyl LP] von Bohren & der Club of Gore
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Den Lobeshymnen der vorherigen Rezensenten kann man eigentlich nicht mehr viel hinzufügen. Warum belästige ich Euch trotzdem mit meiner Meinung?
Erstens weil das Album die beste Bohren Platte seit Black Earth ist.
Zweitens weil ich Euch empfehlen möchte zur Vinylversion zu greifen. Die Angabe "Anzahl der Tonträger:1" bei der Amazon Titelbeschreibung ist nicht korrekt.
Das Album kommt als hochwertig gepresste schwarze 180 g Doppel LP. Die Scheiben stecken in ebenfalls hochwertigen schweren Kartontaschen. Zudem liegt das komplette Album als CD bei. Macht nach Adam Riese also 3 Tonträger.
Ich dachte das interessiert vielleicht den einen oder anderen… Mehr dazu
Kill Your Friends von John Niven
Kill Your Friends von John Niven
Wie man an den vorherigen Rezensionen sieht handelt es sich um ein Buch das polarisiert. Auf der einen Seite die offene, direkte und harte Sprache, auf der anderen Seite eine Story wie man sie von Irvine Welsh (Trainspotting, Drecksau) kennt.
Die Story selbst ist klasse, die Wendungen nicht unbedingt vorhersehbar und das Finale kann man auch nicht unbedingt als Happy End bezeichnen - zumindest nicht für die Personen die den Weg des Protagonisten säumen. Der in einer anderen Rezension angesprochenen Parallele zu American Psycho - nur eben im Music Business - kann ich voll zustimmen. Wer die genannten Bücher gelesen und für gut befunden hat kann mit Niven nichts… Mehr dazu
Start Today von Gorilla Biscuits
Start Today von Gorilla Biscuits
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hardcore Klassiker, 9. November 2012
Viel braucht man zu diesem Meilenstein des Hardcore eigentlich nicht zu schreiben. Neben den Cro-Mags, Agnostic Front, Black Flag, Sick Of It All, Youth Of Today, Uniform Choice etc. gehört auch dieses Album in jede ernsthafte Hardcore Sammlung.
Es wird nicht hirnlos geholzt. Die Songs lassen durchaus so was wie Songwriting erkennen. Das Problem vieler anderer Bands, dass es eigentlich nur einen schnellen, einen sehr schnellen und einen Song mit Breakdowns gibt hatten die Grilla Biscuits nicht. Geschickt wird das Tempo etwas variiert, auch mal ein catchy Refrain verbraten (höre ich da schon irgendwo den Vorwurf bzgl. Sell Out???) und mit brauchbaren Texten versehen.
Wer… Mehr dazu