ARRAY(0xa4ee4f30)
 

Kathrin

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (12 von 13)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 95.991 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 12 von 13
Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben verän&hellip von James Bowen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Der Klappentext dieses Buches verspricht zunächst eine verkitschte, tränentriefende Story - wer als Leser diesen weichgeflöteten Text überwindet, wird belohnt.
Hier handelt es sich nicht um ein hollywoodreif konstruiertes Rührstück, sondern eine Geschichte aus dem realen Leben. James Bowen beschönigt nichts und erzählt auch von den Höhen und Tiefen im Zusammenleben mit seinem neuen, haarigen Freund. Ein Lehrstück über Freundschaft, Verantwortung, Selbstdisziplin, sozialen Abstieg, Hoffnung und Neubeginn.
Ohne es zu thematisieren, trägt Bowen's Lebensgeschichte auch ein Stück Gesellschaftskritik in sich. Man stellt… Mehr dazu
Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis z&hellip von Cheryl Strayed
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer dieses Buch kauft, bekommt:
- eine tolle Beschreibung eines Wandertrips
- einen gut lesbaren Reisebericht, der Lust macht, seine Sachen in die Ecke zu werfen und mit seinen sieben Sachen loszustiefeln
- bildhafte Beschreibungen (mir ist es immer noch, als würde ich beim plätschernden Regen im Zelt neben der Autorin sitzen)
- ein beeindruckendes Beispiel, wie man sich ohne Geld durch die Pampa schlägt
- eine einfühlsame Beschreibung vom Umgang mit tiefer Trauer

Aber:
- ein wenig anstrengend wirken die künstlich konstruierten Probleme der Autorin auf der Tour (Mini-Dollar-Beträge als Reisebudget, null Tourenplanung, zu… Mehr dazu
Das große Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halb&hellip von Meike Winnemuth
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fernweh-Katalysator, 22. August 2013
Dieses Buch ist ein besonderer Fernweh-Katalysator, deswegen möchte ich mir heute die Zeit nehmen, um es weiterzuempfehlen. Der Titel bzw. das Cover steckt weitestgehend die Story ab, darauf will ich an dieser Stelle nicht eingehen, ebenso wenig wie auf die Inhalte.
Kurz vorab:
Dies ist kein Reiseführer, kein kritischer Hintergrund zum weltweiten Tourismus, etc. Es ist in erster Linie ein sehr unterhaltender Reisebericht, verfasst in einzelnen Briefen.
Hier nur ein kurzer Hinweis, warum dieses Buch allerdings mehr ist als nur ein Reiseroman in Briefen:

- man bekommt nie den Eindruck, dass sie die Städte einfach nur abhakt, es ist zu erkennen,… Mehr dazu