Marko Schlichting

(REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 6.885
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 59% (521 von 889)
Ort: München, Bayern Deutschland

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 6.885 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 521 von 889
Die Faust Gottes von Frederick Forsyth
Die Faust Gottes von Frederick Forsyth
So bezeichnet der irakische Staatschef Saddam Hussein eine besondere Erfindung seiner Wissenschaftler, die in einer seiner Ansicht nach geheimen unterirdischen Einrichtung entwickelt wird: Die Atombombe. Es ist 1990, und endlich ist die Bombe fertig. Nun hat Hussein nur noch ein Ziel: Die Amerikaner in einen Krieg zu zwingen, um einen Grund für den Abschuss der Bombe zu haben. Deshalb überfällt er das Nachbarland Kuwait. Doch Amerikaner und Engländer sind auch nicht von gestern. Von einem Informanten namens Jericho haben sie von Saddams Plänen erfahren. Doch nun ist die Verbindung zu Jericho abgebrochen. Gott sei Dank gibt es den SAS-Agenten Mike Martin. Er und sein… Mehr dazu
Der Fremde ging zuerst an Land. von Henning Ipsen
Ipsen war ein dänischer Autor, dessen Werke, meist sozialkritisch, auf Bornholm spielen. Er lebte von 1930 bis 1984. Dieses Buch hier ist eine Ausnahme. Warum es jedoch in der DDR erschien, ist schwer zu verstehen. Schließlich übt Ipsen doch Kritik gerade am Gebaren bestimmter sozialistischer Länder. Der Roman spielt auf einer Schäreninsel. Sie liegt weit entfernt vom Mutterland. Trotzdem soll hier ein Militärstützpunkt errichtet werden. Schließlich muss sich ja das Mutterland verteidigen können. Jeder weiß natürlich, dass man die Insel bequem umschiffen kann, aber niemand sagt etwas. Hier arbeiten Soldaten, Strafgefangene,… Mehr dazu
Schatten über Notre-Dame. Kriminalroman. von Herbert und Otto Bonhoff: Schauer
Schatten über Notre-Dame. Kriminalroman. von Herbert und Otto Bonhoff: Schauer
1939, Paris. Jaques Battissier, Journalist und Betreiber eines Nachrichtenbüros, erfährt durch Zufall von dem Mord an einem italienischen Demokraten in einem Tal zwei Stunden von Paris entfernt. Er wittert eine Story und beginnt zu ermitteln, doch dann ist der Informant, der auch der Mörder war, tot. Alle Spuren führen zu einer Geheimgruppe namens Die Cadoulars. Battissier kommt ihnen mit Hilfe eines Polizeiinspektors auf die Spur. Dabei fällt ihnen eine Liste der Mitglieder dieser geheimen Naziorganisation in die Hände, die einen Staatsstreich in Frankreich geplant hat. Es gelingt dem Inspektor, die Liste zu verstecken, doch dann wird er erschossen. Dann… Mehr dazu

Wunschzettel