Daniel Klein

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 81% (110 von 136)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.316.274 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 110 von 136
Illuminati. Thriller von Dan Brown
Illuminati. Thriller von Dan Brown
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Lange habe ich keinen so guten Roman wie "Illuminati" gelesen, und noch nie habe ich einen 700 Seiten Wälzer so schnell verschlungen! Die Geschichte ist ein atemberaubender Mix aus Technologie (Antimaterie, Jetstream Flugzeug) und Geschichte aus dem Mittelalter (Bauten, Skulpturen), gemischt mit Religion und deren Beziehungen zur Wissenschaft. Das ganze packt Dan Brown in eine Geschichte um einen drohenden Anschlag auf den Vatikan, die sich in nur 24 Stunden abspielt. Heraus kommt eine schnelle, actiongeladene und atemberaubende Geschichte, die man garantiert so schnell nicht wieder aus der Hand legt.
Im Anschluss an "Illuminati" sollte man auch Dan Browns… Mehr dazu
J2ME Game Programming [With CDROM] (Game Developme&hellip von Martin J. Wells
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Buch "J2ME Game Programming" von Martin J. Wells ist eine gelungene Einführung in die Spiele Programmierung mit J2ME. Für Einsteiger ist sie durchaus zu empfehlen, für Fortgeschrittene jedoch nur eingeschränkt, da der Autor den Großteil des Buches mit der implementation einer "Game Engine" verbringt. Alles Material, was man garantiert vorher schon einmal gesehen hat. Auch geht er leider nur sehr Stiefmütterlich auf die proprietären Erweiterungen von Herstellern, oder auf besondere Optimierungen und Probleme von J2ME ein.
Scheinbar als "Reißer" werden am Ende des Buches die Themen "Isometric Games" und "Ray Casting" behandelt, jedoch nur in… Mehr dazu
Eine Billion Dollar: Roman von Andreas Eschbach
Eine Billion Dollar: Roman von Andreas Eschbach
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer hat sich nicht schon Gedanken darüber gemacht, was er mit SEHR VIEL Geld tun würde? Andreas Eschbach schwelgt in diesem Buch in den Träumen vieler, und vererbt einem armen Pizza Lieferanten mehr Geld als er jemals überhaupt ausgeben könnte! Im Gegenteil, zu seinem Erbe von Anfangs einer Billion Dollar kommen pro Atemzug(!) weitere 4000 Dollar an Zinsen hinzu. Nur kommt das Erbe nicht ganz ohne "Nebenwirkungen", so gehört dazu eine 500 Jahre alte Prophezeiung des edlen Spenders, die besagt, er werde "Großes" damit erreichen. Die Suche nach der Erfüllung dieser Prophezeiung zieht sich durch das ganze Buch, wobei sich John Fontanelli (der Erbe)… Mehr dazu

Wunschzettel