Skullmaier

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (30 von 36)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 56.890 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 30 von 36
Deine Stimme / Dein Gesicht von Serum 114
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nicht mal ein Jahr ist vergangen, und schon bringen SERUM 114 den nächsten Silberling raus. "Deine Stimme/Dein Gesicht" nennt sich die neue CD und legt gegenüber dem Vorgänger noch mal zu. Manch einer mag dass als Anbiederung an den Mainstream bezeichnen, aber ich sehe das nicht so. Wenn Riffs eingängiger sind oder die Refrains mehr Ohrwurm Charakter besitzen, muss dass im Umkehrschluss nicht gleich massentauglich sein. Denn SERUM 114 bleiben sich im Grunde treu, was sowohl die musikalische Ausrichtung als auch die Texte angeht. Hier und da wurde mal das Tempo aus den Songs genommen, dass ist für mich aber kein Beinbruch. Die Produktion, um die sich einmal mehr… Mehr dazu
Immer Wenn Ich Musst du von Supernichts
Immer Wenn Ich Musst du von Supernichts
5.0 von 5 Sternen Starke Scheibe!, 4. April 2012
Deutsche Punk Rock Musik, die größtenteils nicht ihrem Klischee entspricht. Das gibt es nicht ? Doch, das gibt es. Nennt sich Supernichts und kommt aus Köln. Mit ihrem 7. Album "Immer Wenn Ich Musst Du" werden satte 20 Lieder in gerade einmal 34 Minuten durchgekloppt. Wobei sich die Band sehr gerne an der Eingängigkeit von Pop Melodien bedient, um so ihren kurz gefassten Songs den entsprechenden Ohrwurm Charakter zu verpassen. Hier wäre dann eigentlich auch der einzige Kritikpunkt angebracht. In dem Moment, wenn sich die Tracks so richtig in die Gehörgänge brennen, sind sie auch schon wieder vorbei. Auf der anderen Seite regt dies natürlich den… Mehr dazu
Otheroot von Implant for Denial
Otheroot von Implant for Denial
IMPLANT FOR DENIAL kommen aus Rumänien und zelebrieren auf Ihrem zweiten Album "Otheroot" eine feine Mischung aus Metal, Rock und Crossover. Die sehr eingängigen Songs sind einmal auf englisch und ein weiteres Mal auf rumänisch eingesungen, wobei letzteres sich nicht so schlimm anhört, wie man es sich im ersten Moment vorstellt. Die Energie kommt in beiden Varianten extrem gut rüber und es fällt mir schwer, andere Bands als Vergleich heran zu ziehen. Am ehesten kommen mir da noch RAGE AGAINST THE MACHINE, CLAWFINGER oder DEFTONES in den Sinn. Für die beiden zu letzt genannten Bands durften IMPLPANT FOR DENIAL auch schon als Vorband fungieren. Man kann aber… Mehr dazu