Lolli_Lilli

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (28 von 32)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.051.860 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 28 von 32
Das Lied der Träumerin: Roman von Tanya Stewner
Das Lied der Träumerin: Roman von Tanya Stewner
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tief berührt, 9. März 2011
Bereits das erste Kapitel hat mich in seinen Bann gezogen und zu Tränen gerührt. Als "Nicht-Träumerin" war ich skeptisch, ob das Buch für mich geeignet ist, mich erreicht. Und ich stellte fest, die Protagonistin ist anders als ich. Aber anders heißt nicht, dass man nicht das ein oder andere für sich annehmen kann. Als ich die letzte Seite weglegte, verspürte ich ein Gefühl der Zufriedenheit. Ich ging hinaus und erlebte meine Umwelt neu, fühlte die Sonne und hörte das Rauschen der Bäume. Ich empfand Freude bei Kleinigkeiten, denen ich sonst keine Beachtung geschenkt habe. Jetzt, noch einige Tage später, erinnere ich mich gern an… Mehr dazu
Wie weckt man eine Elfe? von Tanya Stewner
Wie weckt man eine Elfe? von Tanya Stewner
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wie weckt man seine Phantasie?

- mit diesem Buch!

Tanya Stewner gelingt es wieder mit ihrem Buch zu verzaubern. Man ist es schon von Liliane Susewind gewöhnt, dass man die Bücher nicht mehr aus der Hand legen will. Mit den Elfen ist es genauso.

Einfühlsam und mit viel Witz erzählt sie von Geschwisterrivalität und Anderssein. Die kleine pummelige Elfe versprüht dabei soviel Charme, dass man gleich mit ihr mittanzen will und die pädagisch wertvollen Inhalte so ganz nebenbei aufnehmen kann.

Ein Buch für Kinder - und ihre Eltern.
Absolut empfehlenswert!
(You Want to) Make a Memory von Bon Jovi
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zweimal hören!, 11. Mai 2007
Als ich den Titel das erste Mal gehört habe war ich enttäuscht. Ich habe auch wieder einen rockigen Hammertitel als erste neue Single erwartet. Dann hab ich mir den Song noch mal und noch mal angehört.

Und ich finde ihn super! Bon Jovi haben ihren Stil in den Jahren verändert. Wer die harten Gitarrenriffs vermisst, der wird damit nicht glücklich, aber für den, der sich auch auf die tiefgründigen Texte einlassen kann, rockt diese Ballade.