Holger Schiele

"holgerschiele"
(REAL NAME)
Prof. Dr. Holger Schiele
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (222 von 300)
Ort: Düsseldorf
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 61.720 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 222 von 300
CASO Germany WineCase 8, hochwertiger Design Weint&hellip von Caso
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bedingt einsetzbar, 23. Februar 2014
Wir wollten den WineCase 8 im Keller aufstellen. Leider mussten wir das Vorhaben einstellen, weil die Feuchtigkeit zu hoch war. Wir haben schließlich einen Lappen in den Weinkühlschrank gelegt, den wir alle zwei Tage auswringen mussten. Als nächster Versuch sollte der WineCase im Wohnzimmer stehen. Dies ging aber nicht, weil die Geräuschentwicklung störend laut ist (Herstellerangabe: 30 dB, eigene Handymessung: ca. 50 dB). Es empfiehlt sich also, den WineCase 8 nur zu kaufen, wenn sicher gestellt ist, dass er in einem gut belüfteten Abstellraum steht, in dem es nicht so stark auf die Geräuschentwicklung ankommt. Positiv hervorzuheben ist die noble Optik.
Antifragilität: Anleitung für eine Welt, die wir n&hellip von Nassim Nicholas Taleb
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anleitung zur Lektüre, 18. August 2013
Taleb untersucht im vorliegenden Buch die interessante Fragestellung, welche Systeme von Schwankungen nicht nur nicht beeinträchtigt werden (Robustheit), sondern davon sogar profitieren (Taleb, bzw. sein Übersetzer, spricht dann von Antifragilität). Um die beiden Kernpunkte des Buchs zu betrachten, die Antifragilität und die Rolle, die nicht lineare Zusammenhänge dabei spielen, reicht es m.E. aber, die Kapitel 1-8 (Antifragilität) sowie Kapitel 18 (Nichtlinearität) zu lesen, also gut 100 Seiten. Die restlichen Kapitel tragen eher Details und Erläuterungen für den besonders interessierten Leser bei.

Was ist mit antifragilen Systemen… Mehr dazu
Clarion NX501 Navigationssystem ( 6.2 Zoll Display&hellip von Clarion
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bedienungsfeindlich, 15. August 2013
Trotz des guten Klangs und der ansprechenden Optik würde ich vom Kauf dieses Geräts eher abraten, selbst dann, wenn der Preis als Auslaufmodell fallen sollte. Grund: Bedienungsunfreundlichkeit, die man fast schon als Bednienungsfeindlichkeit bezeichnen kann.

Beispiel: um während der Navigation die Ansage ein- bzw. auszuschalten sind jeweils genau 12 Klicks nötig. Das Ausschalten der Ansage ist auch deshalb häufig nötig, weil man ansonsten permanent mit dem Hinweis konfrontiert wird, man möge doch bitte die Geschwindigkeitsbegrenzung beachten. Dies ist besonders nervig, wenn sich die Geschwindigkeitssituation auf der Straße geändert… Mehr dazu