ARRAY(0xa2e26c6c)
 

G. U. U. Herkommer

"Schwabenpower"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (722 von 867)
Ort: Herbrechtingen

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 11.403 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 722 von 867
The Ultimate Boxset von Savatage
The Ultimate Boxset von Savatage
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Zweimal hatte ich die unvollständige Box zurücksenden müssen. Nun endlich habe ich sie vollständig erhalten. Limitiert und numeriert kann ich nun 14 Cds und eine DVD mein eigen nennen. Großartige Musik, alle Cds mit Bonustracks und Booklet und persönlichen Kommentaren von Jon Olivia zu jedem Album. Keine Billigaufmachung. Ein Schmuckstück für jede Sammlung!
Queen - The Freddie Mercury Tribute Concert [3 DVD&hellip <b>DVD</b> ~ David Mallet
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich nahezu komplett, 30. August 2013
Das neu veröffentliche 3-CD-Set enthält endlich das nahezu gesamte Konzert, das am 20.April 1992 im Londoner Wembley Stadion zu Ehren des zuvor verstorbenen Queen-Sängers Freddy Mercury stattfand. DVD 1 präsentiert das Vorprogramm mit Metallica, Extreme, Def Leppard mit Brian Mey, Bob Geldorf und Guns and Roses. Vor allem Extreme überzeugen dabei mit einem rockigen Medley von Queen-Titeln. DVD 2 enthält das auch bisher schon bekannte Hauptkonzert, bei dem die verbliebenen Queen Musiker zusammen mit internationalen Stars aus Rock und Pop an ihren legendären Frontmann erinnern. Auch bei der aktuellen Version fehlt das von Robert Plant gesungene "Innuendo"… Mehr dazu
Live at the O2 von Horslips
Live at the O2 von Horslips
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Furioses Live-Comeback, 13. Januar 2012
Die Horslips waren die erste Band, die ich live geshen habe. Sie spielten in Schwäbisch Gmünd im Stadtgarten als Vorgruppe von Nazaerth."King of the fairies" eröffnete damals die Show. Eine knappe Stunde später stand die Halle Kopf. Die Horslips hatten mit ihrem Mix aus Irish-Folk mit Geige, Tin Whistles, Flöten sowie allerlei akustischen und elektischen Saiten- und Tasteninstrumenten ein Publkum von den Hockern gerissen, das die Band eine knappe Stunde zuvor nicht kannte. "The Tain" und die Single ""Dearg doom" wurden zu Insidertips, Platten wie "Dancehall sweethearts" und vor allem "Book of invasions" sorgten für einen gewissen Bekanntheitsgrad. Nach… Mehr dazu

Wunschzettel