M. C. Kepling

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (1.510 von 1.780)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 14.946 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1510 von 1780
Midnight in Paris <b>DVD</b> ~ Owen Wilson
Midnight in Paris DVD ~ Owen Wilson
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Woody Allens neuester Film zeichnet sich durch etwas aus, das mit Worten schwer zu beschreiben und rational kaum fassbar ist: Charme!

Der romantisch-nostalgisch veranlagte Hollywood-Drehbuchautor Gil Pander, der sich gerade an seinem ersten Roman abarbeitet, befindet sich mit seiner Verlobten Inez auf einer Reise nach Paris. Im Gegensatz zu seiner Verlobten und ihren Freunden fasziniert ihn Paris, es ist die Stadt seiner großen Idole: Hemingway und Fitzgerald, James Joyce und Gertrude Stein, Picasso und Dali. Den Glanz der Vergangenheit will er spüren und erfassen, und als Inspirationsquelle für seinen eigenen Roman nutzbar machen.
Eines Abends setzt er sich… Mehr dazu
Schuld: Stories von Ferdinand von Schirach
Schuld: Stories von Ferdinand von Schirach
101 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein beachtlicher Erzähler, 3. August 2010
Ferdinand von Schirach, Strafverteidiger mit renommierter Kanzlei in Berlin, schildert in seinem zweiten Erzählband "Schuld" erneut reale Fälle aus dem anwaltlichen Alltag, erzählt Geschichten aus der juristischen Praxis, die sich zumindest in ihren Grundzügen auch in der Realität so abgespielt haben.

Das ist spannend. Und unterhaltsam. Aber es ist viel mehr als das. Denn von Schirach erzählt nicht einfach nur kuriose und absurde, in irgendeiner Form spektakuläre Fälle, sondern all seine Geschichten führen uns etwas vor Augen: den oftmals unauflösbaren Widerspruch zwischen Recht und Gerechtigkeit, zwischen Recht und… Mehr dazu
Aprilgewitter von Iny Lorentz
Aprilgewitter von Iny Lorentz
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als Teil 1, 31. Juli 2010
Iny Lorentz' neuer Roman "Aprilgewitter" ist die Fortsetzung ihres Bestsellers "Dezembersturm" und führt die Protagonistin Lore Huppach und damit auch uns Leser ins Berlin Ende des 19. Jahrhunderts.

Denn in Berlin wollen Lore und Fridolin ihr Glück finden. Fridolin findet Arbeit in einem bedeutenden Bankhaus, und Lore eröffnet mit ihrer Freundin einen Modesalon; und so scheint einer glücklichen Zukunft nichts mehr im Wege zu stehen. Doch in der Damengesellschaft der Großstadt findet Lore keinen Anschluss. Sie wird ignoriert und bekommt die Aversionen und Antipathien der Gesellschaft nur allzu deutlich zu spüren. Gerüchte und Behauptungen werden… Mehr dazu

Wunschzettel