Weltenmeister

"weltenmeister"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 60% (513 von 860)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 56.981 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 513 von 860
Ender's Game  - Das große Spiel <b>DVD</b> ~ Harrison Ford
Ender's Game - Das große Spiel DVD ~ Harrison Ford
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Ankündigung einer Verfilmung dieses literarischen Meisterwerks von Orson Scott Card begeisterte mich, dann kamen die kritischen Gedanken. Es gibt Bücher, die sich allenfalls schwer auf ein Medium Film übertragen lassen. Wie wollte man die Entwicklung und die Zerissenheit von Ender in einem Film wiedergeben, ohne seine Gedanken permanent erklingen zu lassen? War die Vorlage nicht zu gewaltig, schließlich spielt sich dort das Geschehen über Jahre ab? Und was sollte man heraus nehmen, ohne die Absicht zu zerstören? Denn dass man kürzen müsste, war klar.

Die trailer und andere Vorabinformationen schürten meine Zweifel. Zwei Rollen… Mehr dazu
Deutschland misshandelt seine Kinder von Michael Tsokos
13 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bücher wie dieses machen mich wütend. Ein sehr ernstes Thema wird von darin verwickelten Möchtegerns aufbereitet, dass es schwer fällt, bis zum Ende durchzuhalten. Leider ist dies in letzter Zeit Mode geworden und oftmals werden gerade diese Schwarten zu sogenannten "bestsellern", auch weil es bestellte oder oberflächliche, gute Kritiken hagelt.

Die beiden Autoren dieses kleinen Büchleins sind Rechtsmediziner und selbstgerechte Egomanen, bei denen man sich angesichts solcher Ergüsse fragen muss, wie sie je ihre Doktortitel erwerben konnten. Außer ihnen haben alle Schuld am Leid von Kindern, wirklich fast alle: Versagende Eltern,… Mehr dazu
Die letzten Tage Europas: Wie wir eine gute Idee v&hellip von Henryk M. Broder
3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Um ein Fazit vorwegzunehmen: Alles, was Broder den EU-Vertretern vorwirft, trifft in mindest dem selben Maß auf ihn selbst zu!

Es war klar, dass ein so populistisches Thema wie eine Kritik an der EU in Buchform, geschrieben von irgend jemandem mit einem Namen, rasch zu einem "bestseller" werden würde. Typischerweise sind eben jene Werke zu einem ganz überwiegenden Anteil Ausschuss, was aber andere Medien nicht daran hindert, den Autor eines solchen Büchleins beispielsweise in talk-shows einzuladen und so zusätzlich für das Machwerk zu werben - obwohl es offensichtlich ist, dass die wenigsten der Redakteure und Moderatoren den Schmarrn selbst… Mehr dazu