ARRAY(0xa685eeac)
 

xenia1704_berlin

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 62% (50 von 81)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.112.829 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 50 von 81
Franz Ferdinand von Franz Ferdinand
Franz Ferdinand von Franz Ferdinand
4 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ganz nett, aber auch nicht neu, 18. Februar 2004
Man muss schon zugeben, dass Franz Ferdinand eine ziemlich gute neue Band ist, und der Song "Take me out" geht einem auch nicht mehr aus dem Kopf. So ganz neu ist das, was die vier Schotten uns hier präsentiern allerdings nicht. Nach DER Single hätte ich schon etwas mehr erwartet. Im Allgemeinen ist der rockige Sound von FF schon sehr gut, tanzbar ist er auch noch. Das Album wirkt aber lustlos abgespielt und nicht besonders kreativ. Ein, zwei Lieder kann man gleich vergessen, im Gegensatz dazu gibt es aber auch ein paar echt gute Songs, zum Beispiel Cheating on you oder Jaqueline. Dennoch glaube ich, dass das Debut von Franz Ferdinand eines dieser Alben wird, die jeder in seiner… Mehr dazu
Les Meilleurs-Best of 2000 von Indochine
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dieses Album war mein erstes von Indochine, nachdem ich ihre Musik bei einem Sommerurlaub in Frankreich entdeckt habe. Und ich glaube, diese CD ist ein ziemlich guter Einstieg zu dieser Band, da sie so ziemlich alles, was sie bis jetzt gemacht haben, wiederspiegelt. Während die Musik, die sie in den 80er Jahren gemacht haben, eher Synthesizer-lastig ist, entwickelte sich deren Stil eher Richtung Mainstream im Laufe der Zeit, was meiner Meinung nach eine schlechte Entwicklung ist (deshalb auch der Punktabzug!). Indochines Sound ist aber dennoch einzigartig, dass sie auf Französisch singen, gibt dem ganzen das gewisse Etwas, und bis Lied 11 sind eigentlich alle Songs sehr gut. Wer… Mehr dazu
39 Minutes of a Bliss von Caesars
39 Minutes of a Bliss von Caesars
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
39 Minutes of a bliss war für mich DIE PLatte des Sommers. Allerdings sollte man diese auch nicht zu Ernst nehmen, es ist eben typischer Garagenrock. Man sollte hier keine ausgefeilten Stücke und Superstimmen erwarten, dann kann das Album ziemlich Spaß machen. Die CD fängt mit "Sort it out" schon mal recht gut an, eines der Highlights ist auch die Single "Jerk it out". Erwähnt werden muss auch noch "Kick you out", eines meiner Lieblingslieder auf diesem Album. Allerdings geht kaum eines der Lieder über drei Minuten, was eigentlich ziemlich schade ist. Ausnahme ist das 4 einhalb-minütige "You don`t mean a thing", in… Mehr dazu

Wunschzettel