Solid

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 60% (3 von 5)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 541.382 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3 von 5
Darum nerven Chinesen: Der ungeschminkte Wahnsinn &hellip von Heike Barai
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein teilweise brüllend komischer Blick hinter die Große Mauer. Heike Barai nimmt uns an die Hand und führt uns durch das Riesenreich mit allerlei Alltags-Wahnsinn, Kuriositäten und Absurditäten. Die Autorin bringt uns mit den vielen kleinen Anekdoten ein ums andere Mal zum Lachen, gewährt uns als echte Insiderin aber gleichwohl hochinteressante Einblicke in die chinesische Gesellschaft. Wer China schon einmal bereist hat, wird viele der köstlich beschriebenen Situationen kennen und lernt dabei eine ganze Menge über das "Reich der Mitte".

"Darum nerven Chinesen" ist ein Buch, das uns China mit viel Witz, Wahrheit und kauzigen Geschichten… Mehr dazu
Gnadenlos: Ein Jack Ryan Roman von Tom Clancy
Meiner Meinung nach ein schwaches Buch, durch das ich mich förmlich hindurchgequält habe. Die Handlung ist weitestgehend vorhersehbar, die Charaktere wurden mitunter nur sehr oberflächlich herausgearbeitet. Die Reaktionen, Handlungen und körperlichen Fähigkeiten des Protagonisten sind für meinen Geschmack oftmals nicht nachvollziehbar bzw. unlogisch. John Kelly ist ein Superheld, der die Armen und Schwachen schützt, sich über das Gesetz stellt und dafür stille Bewunderung erfährt. Hm?! Ein wenig sehr amerikanisch. Wer's mag, wird seine Freude daran haben.
Würden Sie für mich aus dem Fenster springen?: Bew&hellip von Françoise Hauser
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Den Wahnsinn in Worte gefasst, 5. Dezember 2013
Ein nettes, kleines Buch mit Déjà-vu-Garantie. Viele dieser mitunter völlig absurden Situationen, die die Autorin natürlich überspitzt auf die Schippe nimmt, hat doch nahezu jeder Berufstätige schon einmal durchlebt. Von den pseudo-tiefenpsychologischen Fragen im Bewerbungsgespräch über das unverzichtbare "bewerbische" Vokabular in Anschreiben und Lebenslauf bis hin zu aufgeblähten Floskeln - dieser Wahnsinn, die schablonenhaften Abläufe, irrwitzigen Regelchen und Interpretationen sind ja real und werden im Buch auf bissige Art und Weise seziert.

Ich finde, es geht dabei aber nicht nur um Comedy. Zwischen den Zeilen steckt… Mehr dazu