Clemens Grün

"DJ Jungle C"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (44 von 51)
Ort: Berlin
Webseite: www.multicult.fm
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 10.998 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 44 von 51
Souvenance von Kali Mutsa
Souvenance von Kali Mutsa
5.0 von 5 Sternen Quirliger Kulturkosmos, 7. Juli 2014
Celine Reymond, die Sängerin mit dem Quietscheentchen in der Stimme, stellt ihr erstes komplettes Studioalbum vor. Gemeinsam mit ihrer Band Kali Mutsa hat sie sich in ihrer chilenischen Heimat bislang vor allem als Livekünstlerin einen Namen gemacht - als Zeremonienmeisterin fulminanter Bühnenshows, die an spirituelle Rituale erinnern. Gerne spielen die Künstler barfuß, mit Masken oder in traditionellen Gewändern.

Gegründet hat die chilenisch-französische Schauspielerin die Band gemeinsam mit dem Produzenten und Keyborder Cristobal Montes. Kali Mutsa war der Legende nach vor hundert Jahren eine mystische Sängerin in Chile. In ihren… Mehr dazu
Magic von Sérgio Mendes
Magic von Sérgio Mendes
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herr Rossis Glück, 7. Juli 2014
Der Sänger, Pianist und Produzent Sérgio Mendes ist seit fünf Jahrzehnten eine feste Größe in der Musikwelt und einer der erfolgreichsten Künstler Brasiliens überhaupt. Auf seinem neuem Album "Magic", das er in Salvador de Bahia und Los Angeles eingespielt hat, geben sich Freunde und Gäste wie John Legend, Will.I.Am oder Milton Nascimiento die Klinke in die Hand. Seine 73 Jahre hört man dem dreifachen Grammy-Gewinner nicht an, seine einst als "transkontinentaler Afro-Groove" charakterisierte Musik ist stets auf der Höhe der Zeit. Als gelernter Jazzmusiker, der nie seine Wurzeln im brasilianischen Folk verleugnet und dazu in diversen… Mehr dazu
Mariachi Beat von Los de Abajo
Mariachi Beat von Los de Abajo
5.0 von 5 Sternen Pathos und Power, 18. Juni 2014
Mit ihrer mittlerweile 22jährigen Bandgeschichte gehören Los de Abajo längst zu den Urgesteinen der Latino-Szene. 1992 von Studenten in Mexiko-Stadt gegründet, erfanden die vier Gründungsmitglieder gleich mal ein neues musikalisches Genre: Salsa-Punk, gemischt mit Rock, Ska und Reggae. Diesen Stilmix hat das bald zehnköpfige Ensemble um den Gitarristen Vladimir Garnica und den Schlagzeuger und Prodzenten Yocupitzio Arellano über zwei Dekaden verfeinert und auf unzähligen Livegigs rund um den Globus erprobt.

Von David Byrne, Ex-Bandleader der Talking Heads, wurden Los de Abajo Ende der 1990er Jahre für den internationalen Markt entdeckt… Mehr dazu

Wunschzettel