Andreas Janssen

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (70 von 94)
Ort: Oldenburg
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.999.865 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 70 von 94
Der Luzifer-Effekt: Die Macht der Umstände und die&hellip von Philip G. Zimbardo
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Sehr ausführlich und quellenreich beschreibt Herr Zimbardo das von ihm verantwortlich durchgeführte "Stanford Prison Experiment". Auch andere sozialpsychologische Erkenntnisse wie z.B. die Milgram-Studie werden vorgestellt, um seine These zu belegen, dass der Mensch weit mehr von Umständen beeinflusst wird als er vermutet.
Einen Punkt Abzug gebe ich dafür, dass der Inhalt meiner Meinung nach hätte kürzer präsentiert werden können.
"Nirgendwo und überall zu Haus" von Martin Doerry
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...den Barbaren entronnen, 3. Januar 2008
Die hier versammelten Gespräche sind überarbeitete Kurzinterviews, die verschiedene Erlebnisse von Überlebenden des Holocausts fast beiläufig berühren. Sie stimmen nachdenklich, denn außer dem Wunsch nach tiefergehenden Informationen lassen sie einen ratlos zurück. Was war der Grund für dieses barbarische Treiben einer Kulturnation wie der deutschen? Ruth Klüger sagt dazu nur (S. 111):"Dieser Völkermord ist doch in Mitteleuropa verübt worden, von einem Land, in dem es praktisch keine Analphabeten gab." Lediglich Anita Lasker-Wallfisch deutet an (S.177):"Das Wichtigste ist gar nicht, so viel von damals zu erzählen; wichtiger ist… Mehr dazu
Der Soziopath von nebenan. Die Skrupellosen: ihre &hellip von Martha Stout
32 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schutz vor den Schweinen, 26. Dezember 2007
Es läßt sich wenig Nachteiliges über dieses Buch sagen, höchstens, dass Frau Stout an manchen Stellen ihre Behauptungen nicht mit Quellenangaben untermauert, z.B. auf S.63: "Soziopathen wollen ihr Spiel mit Menschen treiben. Unbelebte Herausforderungen interessieren sie kaum."
Die Autorin schafft es andererseits, ihre eigenen psychotherapeutischen Beobachtungen sowie die wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema "Soziopath" (=Psychopath=Mensch ohne Gewissen) in einigen prägnanten Fallbeispielen von soziopathischen nordamerikanischen Männern und Frauen zu verdichten.Sie appelliert an die 96% Gewissenhaften der westlichen Gesellschaften, sich besser vor den… Mehr dazu