samo

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 57% (17 von 30)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 305.963 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 17 von 30
Verdorbenes Blut: Roman von Geoffrey Girard
Verdorbenes Blut: Roman von Geoffrey Girard
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wissenschaftsthriller, 3. Mai 2014
Es soll erforscht werden, ob beim Klonen die Gene für die Persönlichkeit verantwortlich sind oder ob auch die Umwelt eine Rolle spielt. Schlimm genug dass Klone von Serienmördern existieren, es existieren auch noch mehrere von jedem. Der Wissenschaftler scheint psychisch gestört zu sein - er wurde ja nicht entführt, sondern hat die anderen Jungen befreit und lässt sie sozusagen auf die Menschheit los.
Interessant fand ich die Auskunft, die die Psychologin über die Jungs gibt: David, soziopathische Züge, antisoziale Persönlichkeit, Al, der Anerkennung sucht, Ted, der Aggressive, Henry, exzentrisch und Jeff, schizophren, depressiv, zornig und… Mehr dazu
Die Känguru-Offenbarung von Marc-Uwe Kling
Die Känguru-Offenbarung von Marc-Uwe Kling
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Razupaltuff"

Das Känguru ist wieder da! Nachdem es eine Zeit lang im Untergrund war und das Asoziale Netzwerk vergrößert hat taucht es wieder bei Marc-Uwe auf. Mit Schnapspralinen und Nirvana und den altbekannten skurrilen Aktionen. Die beiden nehmen die Verfolgung des Pinguins auf und versuchen seinen bösartig-bourgeoisen Weltverschlechterungsplan zu druchkreuzen. Was dieser ist und was die beiden alles erleben soll hier nicht aufgezählt werden, gesagt sei nur: Das Buch ist wirklich lesenswert und bringt einen ständig zum Lachen. Eine gewisse Grundkenntnis von Politik und Geschichte sollte natürlich vorhanden sein. Auch der dritte Roman steht… Mehr dazu
Die Hurenkönigin und der Venusorden: Historischer &hellip von Ursula Neeb
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues von der Hurenkönigin, 22. August 2013
Der neue Roman von Ursula Neeb spielt ebenso wie sein Vorgänger in Frankfurt am Main, im Jahre 1512. Während der Messewochen kommen zwei Hübscherinnen ins Frauenhaus am Dempelbrunnen: Alma und ihre wunderschöne Tochter Irene. Beide gehören dem Venusorden an.

Als Jakob Fugger und die Ratsherren einen Abend im Frauenhaus verbringen, endet dieser in einem Streit mit dem Ratsherren Claus Uffsteiner. Der Ratsherr, von dem bekannt ist, dass er gerne einmal die Hand gegen seine Frau erhebt, wird am nächsten Morgen bestialisch ermordet aufgefunden. Der Verdacht fällt als erstes auf Alma, die dem Ratsherrn zuvor gedroht hatte. Die Hurenkönigin… Mehr dazu