Andreas Riese

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 90% (162 von 181)
Ort: Oldenburg
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 112.657 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 162 von 181
Caverna: Die Höhlenbauern - Strategiespiel von Lookout Games
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Agricola reloaded, 19. November 2013
Frisch von der Spielemesse in Essen hatte ich die Gelegenheit, das neue Spiel von Uwe Rosenberg kennenzulernen. Wie die Überschrift schon sagt, ist Caverna offenbar eine Weiterentwicklung von Agricola. Doch bevor ich auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu sprechen komme, will ich zunächst schildern, worum es geht.

Caverna ist ein Workerplacement Spiel. Das heisst, man hat eine bestimmte Anzahl Spielfiguren ("Arbeiter") und plaziert diese reihum auf Aktionsfelder. Wenn ein Feld schon belegt ist, dann ist es halt belegt.
Die Arbeiter sind hier ein Clan von Zwergen und die Aufgabe ist, das eigene Tableau möglichst geschickt vollzubauen und - über Umwege… Mehr dazu
Fly from Here von Yes
Fly from Here von Yes
31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Des Dramas zweiter Teil, 1. Juli 2011
Rund 10 Jahre nach dem letzten Studioalbum Magnification veröffentlichen die alten Herren von Yes einen neuen Silberling. Die Abwesenheit Jon Andersons (der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr so viel touren möchte) haben eine Neuauflage des "Drama"-Lineups ermöglicht: Neben den Herren Squire, White und Howe sind die Buggles Trevor Horn (mittlerweile ein äußerst erfolgreicher Produzent) und Geoff Downes ergänzt um Sänger Benoît David ins Studio gegangen, um einen neuen Silberling zu produzieren.

Wie Bassist und Gründungsmitglied Chris Squire im Vorfeld verlauten lies, sollte das neue Album alles Yes Fans der wichtigsten Phasen in… Mehr dazu
Drama von Yes
Drama von Yes
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drama? Und was für eins!, 19. Februar 2010
Angeblich soll Drama ein äusserst umstrittenes Album sein, es teile die Yes-Fans in zwei Lager. Nur, wo ist heute das andere Lager, also das Lager, das Drama eher negativ sieht, geblieben? Zurecht!
Aber fangen wir vorne an: die Paris-Sessions waren gescheitert, Jon Anderson weg, Rick Wakeman im Schlepptau. Die verbliebenen Mitglieder bekamen Besuch von ihren Studio-Nachbarn: die Buggles Trevor Horn und Geoff Downes, die just mit "Video Killed The Radio Star" die Hitparaden stürmten. Da die beiden sich auch noch als Yes-Fans outeten, wurden sie kurzerhand in die Band aufgenommen. Downes an den Keyboards und Horn als Sänger und Produzent. Das vorliegende Album ist vom… Mehr dazu