American Dollar

"Wake World"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (29 von 39)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 405.918 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 29 von 39
Lonely little Heart: Eine Chance für die Liebe von Kimberly Cat
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Schon das erste Buch der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Deshalb ist mir die Kaufentscheidung auch besonders einfach gefallen. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Gut ausgearbeitete Protas, die mir von Anfang an sympathisch waren. Bella mochte ich von allen am liebsten. Ich wurde richtig in die Geschichte hineingezogen. Sie war an den richtigen Stellen erotisch und ich fand sie auch sehr spannend. Eigentlich wollte ich mir das Buch an mehreren Tagen aufteilen aber das war nicht möglich. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, weil mich die Geschichte von Bella mitgezogen hat und ich wissen wollte wie die Story ausgeht. Für mich ein gelungenes Buch bei dem ich auf meine… Mehr dazu
The second Love: Liebe kennt keine Grenzen von Kimberly Cat
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Buch hat mich gefangen!
Ein sehr schöner Liebesroman.
Kimberly Cat schreibt flüssig und fesselnd.
Die Charaktere wirken plastisch. Man kann sich gut mit ihnen identifizieren. Die beiden Protagonisten waren mir auch sehr sympathisch.
Die Erotik prickelt und sie ist schön in die spannungsgeladene Handlung eingebaut. Carmen kann durch einen Schicksalsschlag keine Liebe mehr empfinden. Sie ringt mit sich als sie Sebastian kennenlernt und ist sich nicht sicher, ob sie einen Neuanfang mit ihm wagen soll. Aber ihre Tante redet ihr gut zu. Carmen fühlt sich aber trotz ihrer Selbstzweifel sehr zu Sebastian hingezogen. Am Ende gibt sie ihren Gefühlen… Mehr dazu
Jeanne. Roman. von George Sand
Jeanne. Roman. von George Sand
Man behauptet zwar, Jeanne sei George Sands bester Roman, aber mir hat Nanon: Roman besser gefallen. Jeanne ist zwar eine schöne Erzählung, aber mir fehlte hier einfach die Entfaltung der Liebe. George Sand hat Jeanne so beschrieben, dass man sich auch gut vorstellen konnte, was für eine Schönheit dahinter steckt. Aber mich hat aufgeregt, dass Jeanne so unterkühlt war und keinerlei Leidenschaft, Liebe und Wollust verspürte, obwohl sie von schönen Männern umworben worden ist. Ich hatte immer gehofft, dass sie sich doch noch verliebt, aber dem war leider nicht so. Die Männer hingegen haben… Mehr dazu