Ulla L.

"Ulla"
(REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 1.415
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 75% (267 von 357)
Ort: Düsseldorf
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.415 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 267 von 357
Todesbelt: Inselkrimi von Dietrich Petersen
Todesbelt: Inselkrimi von Dietrich Petersen
5.0 von 5 Sternen ein Muss für den Fehmarnfan, 20. August 2014
Meine Meinung:
Lange genug habe ich nun darauf gewartet und nun hatte ich endlich das Buch in den Händen! Vor zwei Jahren habe ich auf Fehmarn den Krimi "Strandraub" entdeckt und war sofort begeistert. Als langjähriger Fehmarn-Fan war es klar, dass ich den Krimi kaufen und lesen werde. Mich hat der Krimi gepackt und natürlich wollte ich so schnell wie möglich das nächste Buch lesen. Meine Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt, aber das Warten hat sich gelohnt.
Ich bin ja immer wieder begeistert, wenn ich die Orte kenne, die im Buch genannt sind. Sei es nun eins der vielen Dörfer oder die Gastronomie. Das Cafe und die Bar kenne ich… Mehr dazu
Die Pflegerin Ein Liebeskrimi von Frieda Lamberti
Die Pflegerin Ein Liebeskrimi von Frieda Lamberti
Meine Meinung:
Wenn sich nun jemand fragt, warum ich so viele Bücher von Frieda Lamberti lese, werde ich antworten, weil sie mich mit ihren Büchern immer wieder überrascht und aufs neue fesselt. Ich finde die Geschichten so vielseitig und bin deshalb süchtig ;)
Nun sind ihre Geschichten immer sehr kurz, aber trotzdem werden neben der Leichtigkeit, die man dort findet auch brisante Themen angesprochen.
In diesem Fall ist es eine junge Polin, die sich verpflichtet für drei Monate rund um die Uhr eine Komapatientin zu pflegen. Ich selber habe ähnliches in meinem Bekanntenkreis kennen gelernt. Pflegebedürftige, die zu Hause bleiben wollen oder… Mehr dazu
Conny und die Sache mit dem Hausfrauenporno: Roman von Dorothea Stiller
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Meine Meinung:
Nicht wundern, ich lese nicht auf einmal Hausfrauenporno, nein, hinter diesem Titel verbirgt sich eine Geschichte, mit der man nicht unbedingt gerechnet hätte. Aufmerksam wurde ich auf dieses Buch durch einen Hinweis, sonst wäre es wahrscheinlich nicht auf meinen Reader gelandet. Allerdings bin ich für diesen Hinweis dankbar, denn mich erwartete eine humorvolle und fesselnde Geschichte.

In diesem Buch beschreibt Dorothea Stiller nicht nur das Alltagsleben einer alleinerziehenden berufstätigen Mutter sondern auch die Probleme einer neuen unbekannten Schriftstellerin. Die Protagonistin Conny möchte einen Erotikroman veröffentlichen,… Mehr dazu

Wunschzettel