ARRAY(0xa5c82a08)
 

T. Steffen

(REAL NAME)
kunst ist brot fuer den kopf
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 60% (221 von 371)
Ort: Dortmund
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 11.169 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 221 von 371
Recoloured - The Remix Album von Nils Petter Molvaer
Recoloured - The Remix Album von Nils Petter Molvaer
5.0 von 5 Sternen Großartig, 7. Februar 2014
Im Jazz wird zu wenig remixt, oft sind die Labels sogar besonders dagegen. Molvaer trennte sich von ECM, weil die seine Sachen für spannende Remixe nicht freigaben und dieses Album ist der Beweis dafür, dass gute Sounds und Melodien im Remix-Kontext auch noch gewinnen können. Jazz ist Kollaboration, elektronischer Jazz ruft nach Bearbeitung - denn Jazz ist immer auch Bearbeitung. Tschau Puristen im schwarzen Rollkragen, ab an die Remix-Konsolen. Auch ein tanzbarer Coltrane oder Davis wären schön.
Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leben in Anführungszeichen, 7. Februar 2014
Kennen Sie Leute, deren Sätze angeblich immer so bedeutungsschwanger sind, die aber nur Banalitäten äußern. Aber weil man unterstellt, so banal kann er es nicht meinen, muss es doch genial sein. Was würden wir von einem Buch halten, in dem es um eine Freundschaft geht, die plötzlich zerbricht, weil ein Verbrechen geschehen ist? Naja, kann spannend sein. Aber dann treffen sich die verbliebenen 4 von 5 und es bleibt jeweils eine Stunde und alles klärt sich irgendwie auf. Der eine, beschuldigte, war schon lange nicht mehr im Fokus der anderen, die, an der das Verbrechen verübt wurde, wurde auch noch nachträglich ermordet. Schade, schade, aber… Mehr dazu
Liquid Spirit von Gregory Porter
Liquid Spirit von Gregory Porter
13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
in der Erinnerung - in zehn Jahren, wenn das Album nur noch digital zu kaufen ist. Warum? Weil sein Gesang auch hier in den Rezensionen mit vielen anderen großen Stimmen verglichen wird. Es klingt wie - ja klar, und die wurden auch zum Teil schon vergessen. Der Rest ist Revival. Es ist die Zeit der Revival, die Leute drehen schwarz-weiß Videos, tragen Anzüge und knüpfen beim Bar-Jazz der 40er an, als hätte es Miles Davis und die ganze elektrische Phase nie gegeben. In wilden Zeiten hilft verklärte Erinnerung an vermeintlich stimmige Zeitalter. Zurück in die Zukunft mit einem typischen Jazzsänger-Timbre und viel gehauchter Röhrenkompression am… Mehr dazu